Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hitze

MakroMonday #12/16

Als Erstes möchte ich kurz sagen, dass ich keine Ahnung habe, warum es letzte Woche plötzlich die Tumbnail-Bilder plötzlich nicht mehr angezeigt hat. Ich hab mich nicht getraut, am Inlinkz-Link rumzufummeln, da ich Angst hatte, dass die bereits erfassten Bilder verloren gehen.

Nun - neue Woche, neues Glück. Ich hoffe, es läuft besser wie letzte Woche.

Als Nicht-Mutter fahre ich in der Sommerferienzeit nie in die Ferien. Im Gegenteil ich bin bös und freu mich wie Bolle über die alljährlichen 10-13km Stau am Gotthard.



Und bei den Temperaturen auf unserem Balkon, da fragt man sich, warum überhaupt irgendjemand wegfährt. Ich geniesse die warmen Tage, auch wenn es heisst, morgens um 6 Uhr in den Stall. Das gehört für mich inzwischen zu einem rechten Sommer dazu. Vorallem, durch das frühe Aufstehen, habe ich einen ganz "normalen" Sonntag. Ich komme um 9 Uhr nach Hause und esse mit Herzjungen Frühstück, danach geht es unter die Dusche und ich "muss" nichts mehr.



Und die frühen Stunden im Wald sind so schön. So kühl, so ruhig und einfach nur toll!

Uebrigens, die 31°C wurden abends um 20.17 Uhr fotografiert............. und, jetzt bin ich gespannt, wofür bei Euch die Ferienzeit steht.

Links wie immer hier:

Nickname 17.07.2016, 07.05 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMonday #26

Da bin ich wieder. Das Wetter war auch im Süden SEHR regnerisch und somit haben wir einen total faulen Samstag gemacht. Wir haben gemütlich gefrühstückt, danach ein Bad genommen (in der Badewanne - nicht im See) und uns einfach durch den Tag treiben lassen. Das hat so richtig gut getan.

Auf dem Nachhauseweg kam die Diskussion auf, was machen wir zum Abendessen und da wir schon lange (zu lange) ein Käsefondue im Tiefkühler hatten, haben wir das kurzer Hand auf dem Balkon genossen.

Somit darf das Käsefondue auch mein Sujet für den heutigen MakroMontag sein :



Käse am Blubbern :-)



Brot in Makro !

Uebrigens ich habe doch vor ein paar Wochen gefragt, warum man die warme Luft nicht aus dem Haus bringt. Ich habe ja ganz viele Erklärungsversuche gehört und gelesen, aber das konnte mich nicht ganz überzeugen. Also hab ich weitergeforscht und die Lösung gefunden.

Warme Luft ist warme Luft, weil die Luftmoleküle ganz nah bei einander sitzen/sind/stehen. Die Bilden eine kompakte Masse und somit kann sich die kalte Luft nicht drunter mischen und es wird auch nicht kühler. (Versteht man das? Ist ein bisschen Physik für Dummies, wobei ich mich da voll dazuzähle)
Aus dem Grunde können wir durch Erzeugen von Zugluft (Durchzug) auch die Temperatur senken. Die Luftmolekülmasse wird quasi zur Bewegung gezwungen, verliert den kompakten Zusammenhalt und wird weniger warm.

Schön zu beobachten war dieses Phänomen bei uns am letzten Donnerstag. Es war brutal heiss, um die 34°C und dann kam ein grosser Wind auf und innerhalb von 20min. war die Temperatur um 10°C gefallen. Der Wind hat es möglich gemacht und genau deshalb hat der Ventilator doch einen Sinn, auch wenn er die Luft nicht kühlt, so treibt er die Moleküle auseinander und dadurch wird es etwas kühler........

Ich hoffe, es war einigermassen verständlich.

Wie immer gibt es mehr bei Britta

Nickname 17.08.2015, 07.12 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2275
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 5096