Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Pony

Hallo Freitag!

Es ist wiedermal Juli und somit komme ich öfters in den Genuss eines ganz frühen Rittes am Morgen. An Tagen, wenn die Temperaturen Richtung 30 oder gar drüber hinaus gehen, dann steh ich um 5 Uhr auf, bin um 5.30 Uhr im Stall und am 8 Uhr geduscht und geschminkt im Büro ! 

Ich mag diese Ritte im Wald, wenn alles noch ruhig ist, man niemanden trifft und vorallem die ganzen Insekten noch relativ gemächlich unterwegs sind. 

Hotte ist ja inzwischen in Reitpension - aber noch immer fit und geht 5x pro Woche spazieren. Das Bild zeigt als das "Pony", das inzwischen (klammheimlich ohne was zu sagen) erwachsen geworden ist und mit jeder Runde im Wald selbstsicherer und ruhiger wird. Er macht das richtig gut, der Kleine (der gar nicht mehr sooo klein ist). 





Wir werden übers Weekend mal wieder in den Süden fahren und hoffen, dass wir nicht zuviel Verkehr haben. Morgen habe ich meinen letzten Lauf für den bestehenden Aufbauplan. Ich bin gespannt, wie ich die 30 Minuten Laufen am Stück überstehe, aber ich denke, wenn der Kopf mitmacht, dann wird es gut gehen. Ich werde aber auf jeden Fall noch den nächsten Plan mitmachen und arbeite mich an die 60 Minuten laufen (Richtung 10km) vor. 

Ich werde Euch nächste Woche erzählen, wie es so "gelaufen" ist :-) !! 

Ein wunderhübsches Wochenende wünsche ich Euch!  


Nickname 21.07.2017, 07.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

MakroMonday #37

Mein Pony ist endlich wieder daheim. So schnell sind die 3 Monate durch und soviel ist passiert.

Aber jetzt ist er seit Samstag wieder gesund im Stall und ich werde ihn nun wieder auffüttern dürfen. Das tägliche Spiel mit allen Kollegen und die
Temperatur auf fast 1000m hat gemacht, dass er doch deutlich abgenommen hat. Aber das kriegen wir wieder hin in ein paar Wochen.

Darum heute zum MakroMontag das Auge des Ponies



Mehr wie immer bei Britta!

Ich wünsche einen tollen Start in die neue Woche!

Nickname 15.02.2016, 07.20 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

MakroMonday #25

Guten Morgen - schon wieder ist das Weekend einfach verflogen.

Wir waren am Samstag eingeladen und haben einen wirklich tollen Abend mit Freunden verbracht - ABER als ich um 5 Uhr raus sollte zu den pferdischen Jungs, da hab ich gedacht, Nein, dass schaff ich heute nicht. Natürlich hab ich es geschafft und bin schlaftrunken in den Stall gestolpert. Am Nachmittag holte es mich dann ein, ich war so müde, ich hätte schreien können. Zum Glück ist dieser Zustand verflogen, denn es stand noch ein Besuch beim Patenkind von Herzjungen auf dem Programm und er ist ein paar Mal ohne mich da gewesen. Ich musste mich mal wieder zeigen!

Mein Absolutes Highlight dieses Weekend war die Entdeckung des Johannisbeer-Acetos und der macht auch mein MakroMonday Bild:



Ich hab in meiner Bio-Kiste Johannisbeeren gehabt und mich gefragt, was soll ich nur damit machen? Also hab ich gegoogelt und bin auf Johannisbeer-Aceto gestossen, dass erschien mir sinnvoll genug um es auszuprobieren. Und man ist der lecker...... Wow!! Herzjunge musste gleich noch mehr kaufen, damit ich noch mehr machen konnte. Inzwischen sind schon fast 1l verschenkt. Das Rezept geht wie folgt:

5dl Condimento oder weissen Aceto Balsamico
250 gr. Johannisbeeren
150 gr Zucker
1 Mark von der Vanilleschote

Das ganze gibt man in einen Topf und lässt es aufkochen. Nach ca. 20min sind die Beeren aufgeplatzt und der Aceto ist mächtig Pink. Dann könnt ihr ihn durch ein oder zwei Siebe giessen und in Flaschen abfüllen. Etiketten kreieren und verschenken oder selber geniessen. Herzjunge hat auch schon einen Tomi-Mozzi damit genossen!



Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche und alle Gewinner des Jubiläumswettbewerbs sollen sich bei mir melden. Hier findet ihr, wer gewonnen hat!!

Nickname 10.08.2015, 07.23 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Morgenstund



Dank der grossen Wärme, welche im Moment ja wieder herrscht, gehe ich gerne morgens in den Stall. Dh. ich steh so 5 Uhr auf, 6 Uhr ist mit den 2 pferdischen Jungs loslaufen angesagt und gegen 6.55 Uhr sind wir zurück. Pferde auf die Weide schmeissen, duschen, Frühstück und vor 8 Uhr im Büro :-)!

Im Gegensatz zu vor 3 Wochen ist es um 6 Uhr noch viel dunkler wie gehabt! Ich bin ja noch 2 Wochen hier bevor ich in die Ferien fliege und danach wird wohl Herbst sein. Egal wie schön die Tage noch sind. Es wird kühler werden und die langen Abende draussen auf dem Balkon sind Geschichte für 2015!



Dieses Wochenende ist es schon wieder 1 Jahr seit das Pony zurück aus der Ausbildung ist! Wahnsinn, wo sind die 12 Monate hin? Auf jeden Fall kriegt er hier noch ein kleines Bild, damit auch dieser Moment festgehalten ist!

Wer sich wundert, wie mein Blog zurzeit erscheint, hier eine kleine Erklärung. Die liebe Bea hat (auf Verlangen) auf responsive umgestellt. Dh. der Blog ist gut anzuschauen auf Tablet, Handy oder PC. Die Darstellung passt sich dem jeweiligen Bildschirm an. Wir sind gerade dabei im Geschäft die Homepage umzumodeln und da war klar, dass der Blog mitziehen wird. Leider kann man nicht alle Schriften etc. pp. mitnehmen in das neue Format und somit sieht es nicht 100% wie vorher. ABER wir sind ja flexibel! Und nach 3 Tagen habe ich mich schon fast dran gewöhnt! :-)

So, nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende, geniesst die Wärme, das Draussen-Sein und vorallem das Zusammensein in hoffentlich gesunden Runden (ich habe schon wieder einen Brust-K*ebsfall im Umfeld.............) darum geniesst jede Minute, die ihr und alle die ihr lieb habt - gesund sind! Das ist schon ganz viel!!

Nickname 07.08.2015, 07.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Geschafft!!

Heute Nacht sind 3 Monate her, seit mein kleines Pferdchen in den OP ging!



Dh. wir haben es geschafft. Das Schlimmste ist überstanden und dennoch wird es nicht mehr sein wie davor. Es geht ihm sehr gut. Er ist fit und er ist lustig und er geniesst das Leben täglich.
Gesundheitlich sieht auch alles super aus, ABER wir müssen ganz langsam zurück zur "normalen" Fütterung. Sobald wir ein bisschen schnell machen (=normales Umstellungstempo von 7 Tagen) dann gibt es Verdauungsprobleme.

In der Theorie dürften wir ihn auch schon wieder reiten, aber da es nun gerade so Schneiiges Wetter ist und Pferde gerne übermütig sind, wenn es Schnee gibt, warten wir noch ein paar Tage.
ABER wir haben viel gemacht. Wir üben Kunststücke wie wild. Inzwischen können wir schon mehr als 5 Tricks und ich habe den Eindruck, er lernt immer schneller :-)!

Danke, noch einmal, an alle Daumendrücker!

Nickname 04.02.2015, 07.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bald ist Advent

 photo Weihnachten1_zpsd0074944.jpg


Nachtfotografie ist definitiv nicht meine Stärke. Da kann ich noch ganz viel lernen. Nichts desto trotz sind wir am Samstag Abend durch die grosse Stadt geschlendert und ich habe ein bisschen fotografiert. Herzjunge hat einfach die Stimmung genossen.

Es war genügend kalt, dass wir in Winterstimmung waren, aber nicht so kalt, dass man nur noch friert wie wild. Wir haben es auf jeden Fall genossen.

Ich werde Euch die nächsten paar Montage immer mal wieder ein paar der besseren Bilder zeigen, aber habt Geduld mit mir - ich bin noch steigerungsfähig :-)

 photo Weihnachten2_zps8ea4845e.jpg

Den Patienten geht es gut. Das Pony hat Energie ohne Ende, welche er nicht wirklich brauchen darf. Ich denke, dass werden noch lange Wochen bis er wieder gesund ist. Aber wir arbeiten dran.

Die Lady kriegt nun wieder ihre Hammermedikamente und wir laufen immer zwischen zuviel und zuwenig. Auch hier, arbeiten wir dran.

Nun wünsche ich Euch einen tollen Start in die neue Woche! Habt Spass!

Nickname 24.11.2014, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bald ist Advent!

Ich wollte mich kurz melden, auch wenn ich eigentlich gar keine Zeit habe dafür :-) !

Zurzeit ist gerade der vorweihnachtliche Arbeitspensum hoch und ich komme zu wenig bis gar nichts. Aber ich hoffe darauf, dass es in Kürze besser wird.

Der Lady geht es einigermassen gut. Wir haben uns inzwischen noch Unterstützung von einer Homöopathin geholt und es scheint, als wenn die Unterstützung sich positiv auswirkt. Auf jeden Fall mag sie plötzlich fressen wie seit Jahren nicht mehr.

Das Pony ist der Meinung, dass er wieder gesund ist und wenn ICH nicht so doof wäre, dann könnte er stundenlang rumgallopieren! Also, es geht ihm gut und er muss sich noch damit abfinden, dass er wirklich weniger Bewegung hat. Ich hoffe, da auf nächste Woche. Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Patienten sich nach 7-10 Tagen oft in ihr Schicksal schicken und wieder ruhiger werden.

Und sonst, ich mache nicht viel ausser Arbeit und Reiten. Dieses Weekend gibt es den Aufbau des Adventskranzes (der nicht rund sein wird) und sonstige Dekos.

Ich wünsche euch ein tolles Weekend und nächste Woche gibt es mehr. Versprochen!

Nickname 21.11.2014, 09.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Daheim....

 photo zu-Hause_zps8ed329fa.jpg
Das Pony durfte am Samstag nach Hause und ich habe den Eindruck, dass er sehr froh ist, dass er wieder bei seinen Freunden ist und vorallem, dass er wieder draussen stehen kann.

...weiterlesen

Nickname 17.11.2014, 07.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schon wieder: Daumendrücker gesucht!

 photo OP_zpsa71c732c.jpg

Dieser Monat hat es in sich. Nun mussten wir letzte Woche noch das Pony notfallmässig in die Klinik einliefern und 2h später ging er in den OP.

Die Op wird nur gemacht, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt, da sie sehr viele Risiken birgt. Er hat die OP gut hinter sich gebracht und im Moment sieht es auch gut aus, aber es kann fast schon stündlich auch drehen und dann wäre er doch verloren.

Ich versuche positiv zu sein und dennoch die ganzen Risiken nicht zu ignorieren.....
Wir werden sehen, ob und wie es aussieht.

Wenn ich mich diese Woche hier nicht soviel melde, dann weil ich doch viel Zeit täglich zwischen Arbeit, Stall und Tierklinik hin- und herfahre.

Drückt uns die Daumen und ich wünsche allen eine schöne Woche!
 

Nickname 10.11.2014, 07.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Anders wie gedacht

Eigentlich war ja nie geplant, dass ich 2 Pferde habe. Ich hab das auch nicht gewollt und wusste schon seit Jahren (eher Jahrzehnten *hüstel*), dass es nicht mein Ding ist.

Und jetzt hab ich 2. Ich hab das Pony vor 3 Jahren gekauft, als Hotte schwer krank war und die Prognosen waren.... Noch 4-8 Wochen, dann wird es nicht mehr gehen....

In meiner Bestürzung und Trauer bin ich Fohlen anschauen gegangen und hopp, ist mir das "Pony" ins Herz gehüpft. Ich dachte damals, dass so ein kleine Pause zwischen den Pferden, bis der Kleine dann "gross" ist, "die wird mir gut tun". Wer hier länger mitliest, der weiss, das ganze kam anders und die Tierärzte hatten sich alle (4 Meinungen) geirrt. Es freut mich ja sehr, dass es Hotte immer noch gut geht und er fit und munter ist, ABER so war das nie geplant.
 photo Suumlden_zps6668cad9.jpg


Inzwischen hab ich alles mehr oder weniger so arrangiert, dass es passt und die Belastung für mich und mein Umfeld nicht zu gross ist. Ich bin nicht der Typ, der tagelang nur im Stall sitzt und habe das auch nicht gesucht. Pferde sind ein Teil meines Lebens, aber nicht mein Leben.  

Teuer sind sie auch. So braucht der Junge einen neuen (passenden) Sattel. Durch den Wachstum ist der "Alte" (gebraucht gekauft vor 6 Monaten) nicht mehr passend. Junge Pferde sind da ähnlich wie kleine Kinder, alle paar Monate passt nichts mehr, weil sie einfach zu stark wachsen. Ich suche also einen neuen Gebrauchten und versuche den alten Gebrauchten wieder zu verkaufen.

Und natürlich freue ich mich, wenn es Hotte noch lange gut geht, aber ich geniesse diese Wochenende, wo ich (völlig) pferdelos in den Süden fahren kann und keine Verpflichtungen habe.

Und genau deshalb fahren wir heute in den Süden und geniessen das Wochenende!

Nickname 31.10.2014, 07.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2228
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4430