Ausgewählter Beitrag

Freud und Leid

 photo Suumlden1_zps4905597f.jpg


Da sind wir wieder und wir hatten es wirklich wunderbar. Wir haben Allerheiligen ganz faul genutzt um etwas die Wohnung wintertauglich zu machen. Dh. die Betten wurden neu bezogen, die Badezimmerwäsche gewechselt. Wir haben jeweils eine Sommerversion = helle fröhliche Farben und die Winterversion ist eher etwas dunkler und dicker :-)
Wäre wohl nicht ganz nötig, aber was solls, uns gefällt es so.

 photo suumlden2_zpsce60a135.jpg

Und es war mal wieder die Zeit der Marienkäfer. Wir hatten den ganzen Balkon voll damit, die flogen den ganzen Tag in Schwärmen umher und ich geniesse das.

Glück können wir auch gebrauchen. Es sieht so aus, als wenn die Lady noch einen Schlaganfall gehabt hätte. Sie kann nur noch schlecht laufen in der Hinterhand und sie torkelt richtig. Sieht nicht schön aus. Im November 2013 hatte sie ja schon ein leichtes Schlägli (wie wir hier sagen), dadurch war sie nicht so toll auf den Beinen. Jetzt ist es aber viel schlimmer. Heute geht es mal wieder zum TA - drückt uns die Daumen.

Ich Schussel habe die Kamera vergessen, deshalb leider nur schusselige Handybilder! Sorry!


Nickname 03.11.2014, 07.04

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von SabineLi

Och mönsch..... das ist echt schlimm!!!Wir drücken Euch und der Lady die Daumen!!!
LG Sabine

vom 03.11.2014, 08.38
1. von annina

Alles Liebe und Gute. Unser Charly hatte ja auch ein Schlägli. Er durfte im Beisein der ganzen Familie in der Tierklinik einschlafen. Es war zwar sehr traurig, aber auch ein friedliches Abschiednehmen. Vielleicht erholt sie sich ja auch wieder. Es wird kommen wie es kommen muss.
Gestern schien kein guter Tag zu sein. Unsere Dora hatte den 2. Herzbeutelerguss. Unsere TA hatte zwar keinen Dienst, aber wir durften trotzdem am Mittag vorbei. Etwas mehr als 1 dl Blut wurde aus dem Herzbeutel abgezogen. Die Flüssigkeit im Bauchraum war gottseidank klar. Heute ist sie bereits wieder fit. Um 11 Uhr nochmals Ultraschall und dann brauchts einen Termin im Tierspital Zürich für eine OP. Ein Fenster im Herzbeutel, oder die Entfernung des gesamten Beutels wird Dora helfen. Die Flüssigkeit staut sich dann nicht mehr ums Herz herum, sondern verteilt sich im Bauchraum und wird so absorbiert. Voraussetzung ist, dass sie keinen Tumor hat. Wurde aber bereits das letzte Mal keiner festgestellt. Wir drücken uns also gegenseitig die Daumen, dass alles gut abläuft. Unsere Gedanken sind bei unseren Ladies. Machts gut!

vom 03.11.2014, 07.31
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2275
ø pro Tag: 0,4
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 5094