Ms. Figino
2015
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Ein paar Links:


tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

CURRENT MOON
moon phase info

Einträge ges.: 1956
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 3618

Schön bist Du da, Sommer!

ENDLICH ist der Sommer da und so richtig und jetzt jammern alle, dass es sooo warm ist! Mir gefällts und ich mags und ich werde heute einfach 2 Shirts in den Stall mitnehmen, denn wenn ich 18 Uhr bei 30° mit Sturzweste an der Sonne reitet, dann ist mein Shirt sowas von nass nach ein paar Minuten, dass ich unbedingt einNneues brauche, bevor ich mit Hotte in den Wald schleiche und den Schatten suche. Schön!! Endlich diese Wärme, die in einen reinkriecht und da bleibt! Als Frau, die zu 80% friert, finde ich das einfach himmlisch.

Und ich habe ein kleines Give-Away für Euch!!!
Ich liebe die Tees von Pukka seit ich die letzten Herbst in England entdeckt habe. Ich habe alle Sorten und die meisten auch schon öfter gekauft. Nun gibt es die Sorte Frauenzauber, die hat Cranberry, Rose und Vanille drin. Ist nicht wirklich meine Geschmacksrichtung und deshalb werd ich die Teebeutelchen zusammen mit anderen Tees von Pukka versenden! Sollt ihr davon kosten und Euch ein eigenes Urteil machen - und die Eine oder Andere wird sich bestimmt in den Tee verlieben.





Und ja, ich habe den Tee selber gekauft und werde nicht für diesen Post bezahlt oder irgendwas, wer genau liest, der sieht, dass ich den Tee weggebe, weil er mir nicht 100% zusagt. Wer Lust hat, ein bisschen von dem Tee zu naschen, der hinterlässt einen Kommentar (bis zum Sonntag) und ich werde mich melden. Trinkt ganz viel Wasser oder Tee und vergesst die Sonnencreme nicht!

Tschüssi

Nickname 01.07.2015, 07.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt

MakroMonday #20



Wir hatten ein richtig tolles Sommerwochenende im Süden und haben die Sonne und die Wärme genossen.

Heiss geht es derzeit auch beim kleinen Sockhaus zu und her. Dieser Beitrag hat die Gemüter erhitzt, ob und wann es zulässig ist, dass man Werbung macht, egal ob bezahlt oder nicht. Ich persönlich verstehe die ganze Aufregung nicht, denn aus dem Beitrag heraus war für mich klar, dass Inga dort einfach sehr gerne einkauft und der Beitrag nicht gesponsert ist. Vielleicht bin ich blauäugig, aber ich gehe davon aus, dass ein gesponsorter Beitrag auch klar so markiert wird.



Inga muss sich nun diverse Meinung zu diesem Thema anhören und ich bin ganz sicher, dass sie keinesfalls damit gerechnet hat, dass sie einen solchen Sturm auslöst. Aber wenn man nicht mehr erwähnen kann, wo man gerne einkauft oder welche Sockenwolle man gerne verstrickt, wo kommen wir da hin? Wie oft wurde ich schon angefragt, woher ein Muster ist oder welche Wolle ich verstrickt habe. So oft, dass ich inzwischen immer dazuschreibe, wer der Hersteller oder Urheber ist. Ist das dann auch Werbung? Gerade stricke ich ja ein Tuch, dass ich darf ich das nun zeigen? Inkl. Anleitung und woher die Wolle ist? Oder muss ich mich verstecken damit?

Bis heute wurde ich noch nie für irgendetwas bezahlt, dass ich auf dem Blog gelobt oder vielleicht auch negativ erwähnt habe. Ich habe dies bisher immer abgelehnt, muss aber ehrlicherweise sagen, dass ich in den letzten 12 Monaten auch nicht mehr angefragt wurde. Ich habe mir aber nichts desto trotz so meine Gedanken über das Thema gemacht. Ich bin mir nicht sicher, ob ich in jedem Falle ein Testangebot ablehnen würde. Sagen wir mal, W*leda fragt mich an, ihre Duschgele zu testen und schickt mir gratis 4 Exemplare...... ich mag das Produkt, ich mag die Philosophie, warum sollte ich das grundsätzlich ablehnen? Würdet ihr NEIN sagen, wenn Euch die neueste Opal-Kollektion gratis zur Verfügung gestellt wird und ihr uneingeschränkt Eure eigene Meinung sagen könnt? Wenn Ihr das Produkt negativ bewertet, dann werdet ihr mit grosser Wahrscheinlichkeit keine weitere Wolle mehr kriegen.... ABER ihr wollt sie dann ja auch nicht, weil ihr sie als schlecht empfindet.

Im hypothetischen Fall, dass C*non mir ein neues Objektiv zum Test anbieten würde, muss ich dann NEIN dazu sagen und mir das Objektiv teuer kaufen? Oder wenn es wie hier ein Videokamera wäre. Für mich ist klar, dass ein solcher Kontent immer auch klar beschrieben sein muss und der Leser erkennen muss, dass es sich um ein Gratismuster oder einen gesponsorten Beitrag handelt. Aber ist das grundsätzlich schlecht?

Eine schwere Frage und jeder muss sie für sich selbst beantworten. Ich könnte mir vorstellen, dass ich bei gewissen Punkten schwach werden könnte - aber wie gesagt, mich fragt ja auch keiner (mehr).

Ich wünsche Euch einen guten Start in die heisse Woche und das Thermometer ist auch mein Beitrag zum Makromontag. Wie immer mehr hier zu finden. (Darf ich das noch schreiben oder mache ich dann schon Werbung?)

Tschüssi!

Nickname 29.06.2015, 07.11| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: MakroMonday, Sommer, Makro, Heiss, meine Meinung, ,

Der letzte Freitag im Juni

Hab ich Euch schon mal erzählt, dass ich ein kleines Bisschen einen Datumfimmel habe?
In meinem Kopf sind Begenheiten immer mit dem Datum verknüpft, ich mache das nicht absichtlich, dass wird einfach irgendwo so gespeichert.



Nun, dieses Wochenende ist stark mit solchen Momenten beladen:
Wir haben seit 4 Jahren unser "Daheim" im Süden. Aus diesem sehr guten Grund und weil der Sommer da ist und man in den See hüpfen kann, fahre ich heute in den Süden und werde die Wärme und die Sonne aus ganzem Herzen geniessen.

Big White ist heute vor 2 Jahren von uns gegangen.

Auch vor 2 Jahren haben wir definitiv angefangen zu Barfen. Ich hatte immer so eine Angst, dass ich was falsch machen könnte und meinen Katern anstelle des Guten einen Schaden zuführe. Zum Glück habe ich inzwischen gelernt, dass man sehr lange, ganz viel falsch machen muss, damit wirklich ein Schaden entsteht und meinen Viechern geht es prächtig. Der Graue ist noch lange nicht alt und rasst noch täglich durch die Wohnung auch wenn er schon 9 Jahre alt ist und die Leute sind immer erstaunt, dass ein "alter" Kater so fit ist. Wir haben mal so in etwa berechnet, dass ich in etwa 160kg Fleisch in den 2 Jahren verarbeitet habe und ich kann nicht abschätzen, wie viele Dosen ich in dieser Zeit nicht geöffnet habe. Was mir zu Beginn nicht klar war ist, dass BARF auch unheimlich viel Abfall einspart. Meine Plastikschälchen werden gewaschen und gewaschen und sind nach 2 Jahren gut genutzt, aber noch lange nicht mehr zu gebrauchen. Ich bin gespannt wie lange die halten werden.

Wer also mit dem Gedanken spielt, dass er die Ernährung von Hund oder Katze umstellen möchte, der soll sich einen Ruck geben und es versuchen. Die Futtermittelherstellen lassen uns gerne glauben, dass wir das nicht richtig können. Aber wenn wir die Kinder gesund gross "füttern", dann können wir auch das bisschen Futter für die Viecher machen und sooo schwierig ist das Berechnen auf keinen Fall!

Ich wünsche Euch ein tolles Weekend und Sonntag Abend werden wieder 1,5kg Fleisch verarbeitet, damit die "Tigers" genug zu fressen haben in der nächsten Woche :-)!

Nickname 26.06.2015, 07.17| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Leben, Erinnerung, Juni ,

Mal eine Frage

Inzwischen habe ich ja in den letzten Monaten einige Bücher vorgestellt und -geschlagen.

Interessiert Euch das? Hat jemand die Bücher auch gelesen?

Zu dieser Rubrik kriege ich nämlich gar keine Rückmeldungen und es ist sooo schwierig abzuschätzen, ob ihr das
überhaupt mögt oder ob ich die Rubrik einstellen sollte.

Ich würde mich über einen Feedback als Kommentar oder PN (oben Kontakt) freuen.

Ein tollen Mittwoch wünsche ich Euch!

Nickname 24.06.2015, 07.20| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gefragt | Tags: Frage, Leseempfehlung,

MakroMonday #19

Seit Ihr gut im Sommer gelandet? Bei uns war gestern alles andere wie Sommerwetter, aber was soll es, wir haben es genossen und hatten trotz allem ein spassiges Wochenende - auch wenn das Wetter hier sehr bescheiden war.



Ich stell Euch für den heutigen MakroMonday ein bisschen Farbe ein, damit der Montag nicht so düster beginnt, wie der Montag vergangen ist.
Wie immer findet ihr *hier* mehr!

Ausserdem bin ich doch täglich an meinem Schultertuch am Stricken und es macht bisher Spass und langsam wird auch etwas sichtbar. Ich werde Euch im Laufe der Woche mal Bilderchen einstellen.

Ich wünsche Euch allen einen hübschen Start in die neue Woche!

Nickname 22.06.2015, 07.16| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: MakroMonday, Sommer, Makro, Petunie, ,

Vergessen!

Tut mir leid, dass ich mich diese Woche nicht mehr gemeldet habe, aber ich habe einfach zuviel um die Ohren. Irgendwie ist im Moment total der Wurm drin. Seit 4 Monaten habe ich regelmässig einmal im Moment eine Person in meinem Umfeld bei Dir entdeckt wird, dass er/sie Krebs hat. Ist zurzeit alles dabei: Brust, Darm, Prostata und Lymphknoten!
Es ist niemand der mit mir verwandt wäre, aber dennoch, es nimmt einem hin und es macht mich nachdenklich. Und es ist immer soviel in so kurzer Zeit zu organisieren. Bei allen war innerhalb von 5 Tagen der Beginn der Behandlung oder OP oder beidem........!

Umso mehr bin ich froh, dass Herzjunge und ich gesund sind und Unterstützung leisten können. Geniessen wir also was wir haben an diesem Wochenende!



Ganz vergessen ging eine Klammer im Bauch meines Ponies :-) Die haben wir gestern entfernt und jetzt ist definitiv, die OP hat sich gelohnt und war sinnvoll.

Ich wünsche Euch ein schönes Weekend und nächste Woche, gibt es mal wieder was Strickiges :-)!!!!

Nickname 19.06.2015, 07.19| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Pferd, Klammer, OP, Leben,

MakroMonday#18

Hier kommt mein Sinnbild für Wärme und Sommer und gleichzeitig auch mein MakroMonday Bild an diesem sehr nassen Montag Morgen:



Mein Lavendel blüht!!

Ich liebe den Duft von Lavendel und er ist auch eine nützliche Balkonbepflanzung, da er Ungeziefer und Mücken fern hält - ihr könnt also gerne mehr wie 1 Pflanze anpflanzen. Diese Exemplar ist ca 3 Jahre alt und hat bei mir die letzten Winter gut überstanden.

Ich habe ja mal angetönt, dass ich noch eine Weiterbildung mache und das ist im Bereich Aromatherapie. Natürlich ist auch dort der Lavendel mein Liebling.

Wer liebt kein Bad mit Lavendelduft nach einem stressigen Tag? Aber der Lavendel kann noch viel mehr. Auf unseren Wanderungen hatte ich nur Lavendel in Form eines Roll-Ons dabei. Klein und praktisch.

Lavendel
- hält Mücken etc. fern
- hilft bei Mückenstichen
- ist antiseptisch bei kleineren Verletzungen
- hilft wenn man mal die Nerven verliert, weil es zuviele Menschen hat (Weltausstellung) oder der Weg zu schmal und zu steil ist (Höhenangst)
- es ist antibakteriell, antiviral

Also wenn ihr diesen Sommer einen Begleiter auf Euren Ausflügen braucht, der Lavendel ist ein guter Begleiter!

Wie immer gibt es mehr - hier!!

Ich wünsch Euch einen tollen Start in die neue Woche!

Nickname 15.06.2015, 07.22| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, Frühling, Makro, Lavendel, äth. Oele,

Leseempfehlung Juni



Das neue Buch von Izquierdos hat mich auch wieder begeistert, wie schon das Glücksbüro.

Der Klappentext meint:

Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füßen: Die Welt ist für ihn wie ein großer Süßwarenladen. Außerdem ist Gabor ein Mistkerl. Er schreckt vor nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Und die kennt sich mit Schwererzieh-baren wie ihm bestens aus. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt.
Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte – er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.
...weiterlesen

Nickname 12.06.2015, 07.19| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Buch, Juni, Traumtänzer,

Zufall? Oder doch nicht?

Die letzte Woche fühlte ich mich etwas veräppelt, etwas stark! Ich glaube noch immer nicht, dass es sich um einen Zufall handelt.

Ich habe mir letztes Jahr im Mai, besser gesagt, Ende Mai einen Garmin Vivofit gekauft. Das ist ein Schrittzähler, welchen man über den PC oder App mit einer Software auswerten kann und einem die Schritte und die Erfolge aufzeigt. Garmin wirbt damit, dass die Batterie ein Jahr hält und man nicht irgendwie nachladen oder neue Batterien einsetzten muss. Nun hatte ich im Dezember 2014 plötzlich einzelne Teile der LCD-Anzeige, die nicht mehr funktionierten und musste das Teil einsenden. Ohne jegliche Komplikationen kriegte ich im Januar 2015 ein neues Teil, dass wiederum gut und genau funktionierte.



Bis es am 2. Juni abstellte. Einfach so, anscheinend war die Batterie leer. Leer, nach so wenigen Monaten? Dürfte doch gar nicht sein. Die Dinger waren im 2014 ja ein richtiger Verkaufsschlager und ich kann mir nicht vorstellen, dass mein Gerät No. 2 aus genau der selben Charge ist wie das 1. Gerät! Ich habe die Batterien gewechselt am 3. Juni und er lief wieder einwandfrei. Am 7. Juni ist er wieder schwarz geworden und hat nichts mehr angezeigt. Ich werde ihn wieder einschicken, da ich noch fast 1 Jahr Garantie habe, aber ärgern tut es mich doch. Ich habe Zweifel an einen Zufall zu glauben. 

Man liest ja immer wieder, dass die Geräte manipuliert sind vom Hersteller, damit sie nur eine gewisse Zeit laufen........
Nachlesen könnt ihr hier:

ORF

Tagesspiegel

Mitteldeutsche Zeitung

Habt ihr das auch schon beobachtet? Was meint ihr? Alles Zufall oder Manipulation?

Nickname 10.06.2015, 07.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gedacht | Tags: Zufall, Garmin, Schrittzähler,

MakroMonday #17

Schon wieder ist eine Woche vergangen und es ist Zeit für den MakroMonday.

Wie gewohnt, gibt es hier mehr davon.

Im Moment blüht es wunderbar um das Haus rum, in welchem ich wohne und somit kommen heute die schönen Buschrosen an die Reihe:



Es hatte zwar ein bisschen viel Wind, aber es sind mir doch ein paar gute Bilder gelungen.
Ansonsten habe ich dieses Wochenende 3kg Kartoffeln geschält, da ich für eine Grillparty gebeten wurde, doch etwas Kartoffelsalat für 30 Personen mitzubringen.
Er scheint gut gewesen zu sein, denn ich musste keine Resten mitnehmen ;-) !



Habt ihr das schöne Wetter auch so genossen? Hach, ich fand es einfach nur herrlich und hab die Wärme direkt eingesogen und versuche sie nun zu speichern, wenn es die nächsten Tage wieder kühler ist.

Ich wünsch Euch eine tolle Woche!

Nickname 08.06.2015, 07.08| (6/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: MakroMonday, Frühling, Makro, Buschrose,

Ferien, die Zweite

Wir wussten, dass der Mittwoch, das schlechteste Wetter bringen würde und haben den ganzen Dienstag immer wieder überlegt, was könnten wir morgen machen.......

So gegen 22 Uhr abends kam uns die Idee, dass die Expo Milano 2015 ja nur gerade 1h von uns weg ist. Also Züge rausgesucht und am nächsten Morgen früh raus und nach Milano Rho gegondelt.
Wir waren nicht alleine:

...weiterlesen

Nickname 05.06.2015, 07.25| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gereist | Tags: Ferien, Süden, EXPO, 2015,

Ferien, die Erste

In unserer Ferienwoche war das Wetter ja sehr schwankend und somit konnten wir nicht täglich so laufen, wie wir uns das vorgestellt haben.

Aber wir haben die trockenen Tage genossen und sind auf jeden Fall genug gelaufen in den Ferien, dass keine Sagen konnte, wir wären faul gewesen :-)!



Zur Einstimmung haben wir als erstes den Monte Bre in Angriff genommen. Das ist quasi der Hausberg No. 2 von Lugano. Wir haben die Route über Cureggia gewählt, da läuft man hin ca. 1 1/2h und zurück noch gut 1 1/4h. Die Aussicht (oben) belohnt für die knapp 300 Höhenmeter, die man bezwungen hat.

Unsere 2. Wanderung ging in die Cantine di Gandria. Diese Wanderung ist eigentlich nicht schwierig, aber der Weg kann nicht ganz so Mutige oder Personen mit Höhenangst an Ihre Grenzen bringen.



Anfahrt ist hier immer mit dem Schiff. In der Theorie kann man per Auto anfahren, aber das macht gar keinen Sinn, weil man fährt einen Riesenumweg.

Aber in den Cantine hat es ein hübsches Grotto und man wird sehr gut verköstigt, auch wenn man weit und breit die einzigen Wanderer ist. Wir haben dann später nochmals 3 Personen gesehen, aber an diesem Tag war es richtig ruhig.

Und die letzte Wanderung machten wir vom Monte San Salvatore nach Morcote. Das war so unsere Königsetappe und wir waren wirklich lang unterwegs. Die geschätzten 5000 Stufen runter nach Morcote haben wir sogar ohne Muskelkater überstanden.

Hier sind die Wege richtig schön breit und gemütlich zu laufen.


Das waren im Grossen und Ganzen unsere Wanderungen! Wir haben es auf jeden Fall genossen und haben schon Ideen für die nächsten Ferien

Nickname 03.06.2015, 07.22| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Wandern, laufen, Ferien, Süden ,

MakroMonday #16

Wir hatten ein etwas stressiges Wochenende, da wir am Samstag schon wieder zu einer Versammlung im Süden sein sollten.
Diesmal ging es um viele Emotionen und somit kochten die Gefühle auch ganz schön hoch. Zum Glück haben wir aber einen
Konsenz gefunden und nun kann wenigstens ein Teil des Gebäudes sanft renoviert werden.

Es geht ja immer, wenn Häuser im Spiel sind, um sehr viel Geld und das kann/will nicht jeder aufwerfen. Nun ja, es ging besser
wie gedacht und nun sind wir gespannt, wie dies nun wird.



Umso mehr habe ich mir ein richiges Frühstück verdient und meine Grapefruit von heute morgen ist auch nun auch mein Sujet. Nicht
ganz perfekt, aber ganz ehrlich, ich dachte nicht, dass ich es heute schaffe, einen Beitrag zu erstellen. Wir sind mittag wieder zurück gewesen
und dann ging es zu den 2 pferdischen Jungs und später kam das Abendessen kochen und all die kleinen Dinge im Haushalt, die einfach gemacht werden müssen, aber es nicht verdienen hier aufgelistet zu werden!



Wie immer, mehr hier!

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche, die ja SEHR warm zu werden scheint! Freuen wir uns auf ein bisschen Sommer!

Nickname 01.06.2015, 07.17| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, Frühstück, Grapefruit,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Follow on Bloglovin

Letzte Kommentare:
ak-ut:
so sehr passend, das thermometer :-)lg anja
...mehr

:
Liebe Eve,die Buchempfehlungen lese ich alle
...mehr

annina:
Oh - mich interessiert alles was mit Büchern
...mehr

Karin:
Ich les die Büchervorstellungen immer gern, h
...mehr

Laura Hegfield:
Beautiful!!
...mehr