Und nochmals!!

Leider hat sich die Empfängerin des letzten Beutes nicht gemeldet und somit habt ihr die nächsten 2 Wochen Zeit um nochmals darum zu spielen. 



Hinterlasst mir doch einen Kommentar, was Euch zu London einfällt oder womit ihr London verbindet! 
Nach dem 5. September wird neu ausgelost!! 

Nickname 21.08.2015, 08.56| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wichteleien / Swaps & Pal-News | Tags: London, Bag, Jubiläum,

Schöne Ferien - bis bald!



So meine Lieben

Mit diesem schönen Strand auf Fiji verabschiede ich mich von Euch! Ich bin gespannt, was ich erleben werden und welche Bilder ich Euch zurückbringe!

Macht's gut und in 2 Wochen bin ich wieder da!

Tschüssi

Nickname 20.08.2015, 07.16| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Ferien, Reisen, Unterwegs, fliegen,

Reisevorbereitungen

Frau Pimpinella hat ja die ultimativen Reisetipps schon zusammen gestellt und ich kann eigentlich zu 90% sagen, dass sie da ein paar sehr gute Ideen hat! 

Vorallem die Idee mit dem Mehrfachstecker für den Weltstecker - genial! Warum bin ich da früher nicht drauf gekommen? Das ist bestimmt auch eine tolle Idee für Reisen innerhalb Europas oder Deutschland. Wie oft habt ihr Euch schon um die Steckdose gestritten?? Nur schon deswegen waren die 66 Tipps lohnenswert. 



Zum Reisepass kann ich anfügen, dass ich es immer so mache, dass ich mir den Pass einscanne und dann selbst per Mail zusende. So hab ich ihn im Posteingang und kann ihn jederzeit an einem PC ausdrucken. Heute könnte man das auch mit einer Cloud lösen, aber als ich damit angefangen habe, standen die Clouds noch in den Sternen :-) !! Ich bin sicher, dass mich ein Konsulat oder sonstige Vertretung sicher kurz an einen PC lassen würde! Eine Kopie mitnehmen hat auch noch nie geschadet und belastet das Gepäck ja nicht wirklich. 



Da ich sehr gerne von Hotel zu Hotel ziehe und reise, ist es absolut unverzichtbar, dass mein Gepäck so leicht wie möglich ist, weil ich es jeden Abend in irgendein Zimmer hochtrage und am nächsten Morgen wieder runter. Diese Flaschen habe ich kürzlich gefunden und finde die genial. Da könnt ihr Shampoo, Duschgel und Bodylotion oder in meinem Fall Conditioner abfüllen und rausdrücken. Nicht ganz billig, aber wenn man sie jahrelang immer wieder benutzt, dann lohnt sich die Anschaffung meiner Meinung nach. Man kann natürlich auch Saucen oder Ketchup reinfüllen, wenn man Campen geht :-) 

In Deutschland kriegt ihr die bei Amazon humangear 'GoToob', 89 ml - 3er Pack
In der Schweiz bei Veloplus



Ansonsten packe ich meine diversen Accessoires gerne in selche Click-Boxen. Die sind relativ auslauf sicher und schützen den Inhalt auch vor Brüchen. Hier seht die ihr die noch ungepackte Clickbox für Haarpflege. Was drin liegt, liegt seit der letzten Reise drin. Es gibt noch eine mit allen Tabletten und eine mit allen wundtechnischen Dingen wie Desinfektionsmittel oder Pflaster. Eine Mini-Clickbox mit ein paar Pflaster, ein paar Aspirin und etwas Merfen (Desinfektion) befindet sich immer in meinem Rucksack und zu 99% vergesse ich, das Merfen vor der Kontrolle zu entfernen - und es hat ES NOCH NIE jemand bemerkt! 
Hab ich erst gerade selber bemerkt, als ich den Artikel gedanklich schon mal zusammenstellt. 



In die Kabine (sofern es länger geht) müssen zwingend mit: 
- Ohrstöpsel
- Augenmaske (aus Baumwolle oder Seide, nicht das synth. Zeug, wo man drunter schwitzt wie Harry). Die Augenmaske nehme ich auch sonst gerne mit, denn ganz oft kann man die Zimmer nicht richtig abdunkeln und dann schlafe ich unruhig. Muss nicht sein, da decke ich mir lieber die Äuglein zu und schlafe gut! 
- Kuschelsocken für die Füsse. Barfuss im Flugzeug laufen ist ecklig - für Euch, aber auch für alle andern. Weil die wissen nicht, dass ihr saubere Füsse habt. Im Gegenzug wisst ihr aber nicht, welche super-eckligen Füsse schon dadurch gelaufen sein. Nein Danke - Fusspilz ist kein Feriensouvenir, dass ich mit Heim nehmen möchte.
- Mädchenkram (weil ich kriege immer die Tage, wenn ich fliege - ist so)
- Foulard aus einem Naturstoff (falls sie mal wieder die Klimaanlage bis zum Anschlag aufdrehen)
- meine ganzen Medikamente für die Ohren (ich kann keinen Druck ausgleichen)



Gute Tipps für Reisen mit speziellen Medikamenten findet ihr bei der MS-erkrankten Fee, sie schreibt auch gerade davon! 

Was sind Euren wichtigsten oder nützlichsten Tipps? 

Schöne Ferien wünsche ich Euch!

Nickname 20.08.2015, 07.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gedacht

Gesucht wird!!

Annette B. und Christine (honey-Bear) sollen sich bitte bei mir melden. 

Ihre Preise warten hier ganz traurig, dass sich endlich jemand drüber freut!!

Wenn ich bis Freitag nichts höre, dann werden sie neu verlost! 

Danke 
...weiterlesen

Nickname 18.08.2015, 09.44| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

MakroMonday #26

Da bin ich wieder. Das Wetter war auch im Süden SEHR regnerisch und somit haben wir einen total faulen Samstag gemacht. Wir haben gemütlich gefrühstückt, danach ein Bad genommen (in der Badewanne - nicht im See) und uns einfach durch den Tag treiben lassen. Das hat so richtig gut getan.

Auf dem Nachhauseweg kam die Diskussion auf, was machen wir zum Abendessen und da wir schon lange (zu lange) ein Käsefondue im Tiefkühler hatten, haben wir das kurzer Hand auf dem Balkon genossen.

Somit darf das Käsefondue auch mein Sujet für den heutigen MakroMontag sein :



Käse am Blubbern :-)



Brot in Makro !

Uebrigens ich habe doch vor ein paar Wochen gefragt, warum man die warme Luft nicht aus dem Haus bringt. Ich habe ja ganz viele Erklärungsversuche gehört und gelesen, aber das konnte mich nicht ganz überzeugen. Also hab ich weitergeforscht und die Lösung gefunden.

Warme Luft ist warme Luft, weil die Luftmoleküle ganz nah bei einander sitzen/sind/stehen. Die Bilden eine kompakte Masse und somit kann sich die kalte Luft nicht drunter mischen und es wird auch nicht kühler. (Versteht man das? Ist ein bisschen Physik für Dummies, wobei ich mich da voll dazuzähle)
Aus dem Grunde können wir durch Erzeugen von Zugluft (Durchzug) auch die Temperatur senken. Die Luftmolekülmasse wird quasi zur Bewegung gezwungen, verliert den kompakten Zusammenhalt und wird weniger warm.

Schön zu beobachten war dieses Phänomen bei uns am letzten Donnerstag. Es war brutal heiss, um die 34°C und dann kam ein grosser Wind auf und innerhalb von 20min. war die Temperatur um 10°C gefallen. Der Wind hat es möglich gemacht und genau deshalb hat der Ventilator doch einen Sinn, auch wenn er die Luft nicht kühlt, so treibt er die Moleküle auseinander und dadurch wird es etwas kühler........

Ich hoffe, es war einigermassen verständlich.

Wie immer gibt es mehr bei Britta

Nickname 17.08.2015, 07.12| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, Sommer, Makro, Fondue, Hitze, ,

Kunterbuntes



Wir werden heute Nachmittag nochmals in den Süden fahren. Auch wenn es soo kurz vor den Ferien ist, habe ich den Eindruck, wir brauchen ein totales Entspannungsweekend, damit wir nächste Woche nochmals vollen Einsatz bringen und dann rauschen wir ab.

Sinnbildlich für den Süden ist unsere Kühlbox, denn die begleitet uns immer und dieses Weekend sowieso. Unten ist Mariahimmelfahrt und alles und jedes geschlossen. Dh. wir müssen für unsere Verköstigung selber schauen. Heute fahren wir nochmals mit dem Zug und im September wird es dann eh kein Problem mehr sein, weil der grosse Ferienansturm auf den Süden durch ist.

*************************

Die Jubiläumspreise sind zu 80% versandt und einige sollten auch bereits schon angekommen sein. Habe zwar noch keine Rückmeldung, aber so nach AdamRiese müssten sie gelandet sein. Heute gehen nochmals 2 raus, dann fehlt nur noch der London-Reisesack und der 2. Strang Wolle. Bitte meldet Euch, damit ich Euch die Sachen zustellen kann. Sollten sich diese 2 Gewinner nicht melden, dann werde ich nächste Woche nochmals auslosen. Ich habe die Lose noch, welche nicht gewonnen haben - dann machen wir einfach eine Ziehung daraus.

*************************

Ich hatte auch nochmals Kontakt mit dem Unternehmen, dass eigentlich einen Preis spenden wollte und dann kam doch nichts. Anscheinend ist nun etwas unterwegs, sie hatten Lieferschwierigkeiten und Ferien! Wir werden sehen. WENN der Preis nächste Woche ankommt, dann machen wir über meine Ferien noch eine Verlosung :-) !!

Ansonsten hat mich gestern noch ein böser Hexenschuss erwischt - zum Glück, ist er heute in der Früh viel besser! Scheint, ich habe gut und entspannt geschlafen !!

Ich wünsche Euch ein hübsches Weekend und bis nächste Woche!

Nickname 14.08.2015, 07.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: genadelt | Tags: Kunterbuntes, Wochenrückblick, Süden, Jubiläum,

Leseempfehlung August



Ich muss Euch einfach diesen Monat noch ein Buch vorstellen, auch wenn wir ja die ganze Krimi-Serie hatten. Jetzt kommt mal wieder was fürs Gemüt. Ein Buch, dass von zwei Frauen erzählt, von Ihrer Freundschaft, Ihren Leben, Ihren Freuden und Ihren Leiden.

Klappentext:
Nach siebzehn Jahren Funkstille schreibt Bella Becker ihre erste E-Mail an Sabine Born. Früher unzertrennlich, hatten sich die Freundinnen aus den Augen verloren. Bine fühlt sich ihrer alten Freundin sofort verbunden, auch wenn die beiden Frauen unterschiedlicher kaum sein könnten: Journalistin Bella wohnt mit ihrem Sohn und ihrem notorisch abwesenden Lebensgefährten in Berlin. Bine ist Architektin und mit Mann und Kindern im hessischen Heimatort hängengeblieben. Das Einzige, was aus ihrer Vorstadt-Normalität hervorragt, ist ein überdimensionales Lichter-Reh im Garten. Zwischen Bella und Bine entspinnt sich ein reger E-Mail-Austausch, über ein Jahr hinweg, durch kleine und große Krisen, sonnige Tage und durchtanzte Nächte. Mail für Mail, die mal poetisch und nachdenklich, mal herzerfrischend komisch sind, finden die beiden Freundinnen wieder zueinander.

Wir haben doch alle irgendwo eine solche Freundin, die man einfach aus den Augen verlor und wenn wir tief drinnen ehrlich sind, dann fehlt sie...... (Ganz klar, es gibt auch die anderen...) Auf jeden Fall hab ich mit den 2 Frauen mitgefiebert und hab mir gleichzeitig viele Gedanken über mich und verlorene Gefährtinnen gemacht.

Ich kann Euch das Buch nur rundherum empfehlen und bin gespannt, ob es Euch auch gefällt!

Amazonlink: Das Jahr des Rehs

Nickname 12.08.2015, 07.09| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Leseempfehlung, August, Reh, Roman, schön ,

MakroMonday #25

Guten Morgen - schon wieder ist das Weekend einfach verflogen.

Wir waren am Samstag eingeladen und haben einen wirklich tollen Abend mit Freunden verbracht - ABER als ich um 5 Uhr raus sollte zu den pferdischen Jungs, da hab ich gedacht, Nein, dass schaff ich heute nicht. Natürlich hab ich es geschafft und bin schlaftrunken in den Stall gestolpert. Am Nachmittag holte es mich dann ein, ich war so müde, ich hätte schreien können. Zum Glück ist dieser Zustand verflogen, denn es stand noch ein Besuch beim Patenkind von Herzjungen auf dem Programm und er ist ein paar Mal ohne mich da gewesen. Ich musste mich mal wieder zeigen!

Mein Absolutes Highlight dieses Weekend war die Entdeckung des Johannisbeer-Acetos und der macht auch mein MakroMonday Bild:



Ich hab in meiner Bio-Kiste Johannisbeeren gehabt und mich gefragt, was soll ich nur damit machen? Also hab ich gegoogelt und bin auf Johannisbeer-Aceto gestossen, dass erschien mir sinnvoll genug um es auszuprobieren. Und man ist der lecker...... Wow!! Herzjunge musste gleich noch mehr kaufen, damit ich noch mehr machen konnte. Inzwischen sind schon fast 1l verschenkt. Das Rezept geht wie folgt:

5dl Condimento oder weissen Aceto Balsamico
250 gr. Johannisbeeren
150 gr Zucker
1 Mark von der Vanilleschote

Das ganze gibt man in einen Topf und lässt es aufkochen. Nach ca. 20min sind die Beeren aufgeplatzt und der Aceto ist mächtig Pink. Dann könnt ihr ihn durch ein oder zwei Siebe giessen und in Flaschen abfüllen. Etiketten kreieren und verschenken oder selber geniessen. Herzjunge hat auch schon einen Tomi-Mozzi damit genossen!



Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche und alle Gewinner des Jubiläumswettbewerbs sollen sich bei mir melden. Hier findet ihr, wer gewonnen hat!!

Nickname 10.08.2015, 07.23| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: MakroMonday, gekocht, Johannisbeer, Pony, Heiss,

Die Gewinner stehen fest!!

So, Herzjunge hat als gute Fee gewalltet und die Gewinner stehen fest!! ...weiterlesen

Nickname 07.08.2015, 21.55| (6/2) Kommentare (RSS) | (1) TB | PL | einsortiert in: Wichteleien / Swaps & Pal-News | Tags: Jubiläum, Verlosung, Rafflecopter, Preis, Gewinner,

Morgenstund



Dank der grossen Wärme, welche im Moment ja wieder herrscht, gehe ich gerne morgens in den Stall. Dh. ich steh so 5 Uhr auf, 6 Uhr ist mit den 2 pferdischen Jungs loslaufen angesagt und gegen 6.55 Uhr sind wir zurück. Pferde auf die Weide schmeissen, duschen, Frühstück und vor 8 Uhr im Büro :-)!

Im Gegensatz zu vor 3 Wochen ist es um 6 Uhr noch viel dunkler wie gehabt! Ich bin ja noch 2 Wochen hier bevor ich in die Ferien fliege und danach wird wohl Herbst sein. Egal wie schön die Tage noch sind. Es wird kühler werden und die langen Abende draussen auf dem Balkon sind Geschichte für 2015!



Dieses Wochenende ist es schon wieder 1 Jahr seit das Pony zurück aus der Ausbildung ist! Wahnsinn, wo sind die 12 Monate hin? Auf jeden Fall kriegt er hier noch ein kleines Bild, damit auch dieser Moment festgehalten ist!

Wer sich wundert, wie mein Blog zurzeit erscheint, hier eine kleine Erklärung. Die liebe Bea hat (auf Verlangen) auf responsive umgestellt. Dh. der Blog ist gut anzuschauen auf Tablet, Handy oder PC. Die Darstellung passt sich dem jeweiligen Bildschirm an. Wir sind gerade dabei im Geschäft die Homepage umzumodeln und da war klar, dass der Blog mitziehen wird. Leider kann man nicht alle Schriften etc. pp. mitnehmen in das neue Format und somit sieht es nicht 100% wie vorher. ABER wir sind ja flexibel! Und nach 3 Tagen habe ich mich schon fast dran gewöhnt! :-)

So, nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende, geniesst die Wärme, das Draussen-Sein und vorallem das Zusammensein in hoffentlich gesunden Runden (ich habe schon wieder einen Brust-K*ebsfall im Umfeld.............) darum geniesst jede Minute, die ihr und alle die ihr lieb habt - gesund sind! Das ist schon ganz viel!!

Nickname 07.08.2015, 07.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gewiehert | Tags: Hitze, Früh morgens, Pony, Hotte,

Sommerkrimi USA + England

So, ich habe noch 3 letzte Krimiserien ausgesucht, einfach weil ich diese Serien so sehr mag.



Als Erstes kommt die Serie von Blaize Clement. Es geht um eine Cat-Sitterin, die nach dem Tod von Mann und Kind so ziemlichst am tiefsten Punkt angekommen ist. Sie muss sich und ihr Leben neuerfinden und stolpert dabei immer wieder in ein neues Abenteuer. Das ganze spielt auf einer Insel/Landzunge in Florida. Blaize Clement ist inzwischen verstorben. Den letzten Roman der Serie hat ihr Sohn aufgrund Ihrer Notizen geschrieben.

Ich habe die Serie in Englisch gelesen, habe nun jedoch gesehen, als Taschenbuch ist es auch in Deutsch erhältlich.

Klappentext:
Nach einem schweren Schicksalsschlag hat Dixie Hemingway ihren Job als Polizistin an den Nagel gehängt. Als professionelle Katzen-Betreuerin wähnt sie sich weit weg von Mord und Totschlag. Doch eines Morgens findet sie beim Katzenfüttern einen Toten. Die seltsamen Umstände seines Todes rufen Dixies kriminialistische Instinkte wieder wach....

Amazonlink zur englischen Version: Curiosity Killed the Cat Sitter
Amazonlink zur deutschen Version: Tod auf leisen Pfoten



Die 2. Serie spielt in Cornwall/England. Diese musste ich natürlich letztes Jahr auf unserer England-Cornwall-Rundtour lesen :-)

Klappentext:
Mabel Clarence ist sich sicher: Noch vor ein paar Minuten lag in der Bibliothek des Herrenhauses eine kostümierte tote Frau – erdrosselt mit einem Strick. Doch nun ist sie verschwunden, ohne jede Spur. Und wo keine Leiche, da keine Ermittlungen. Glauben schenkt der älteren Besucherin aus London nur ein kauziger Tierarzt. Also stellt Mabel in bester Miss-Marple-Manier eigene Nachforschungen an und versinkt immer tiefer im undurchsichtigen Sumpf der Vergangenheit – bis sie selbst in die Schusslinie des Mörders gerät …
Very British – ein spannender Krimi in düster-idyllischem Cornwall-Ambiente.

Mabel Clarence ist eine pensionierte Krankenschwester und freundet sich im ersten Buch mit dem Tierarzt an. Die 2 erleben dann noch einige Abenteuer, resp. noch einige Bücher folgen auf diesen ersten Band.
Es folgen: Der Kürbismörder, der Tod schreibt mit, Schatten über Allerby, ein tödlicher Schatz und Mord vor Drehschluss
Amazonlink:Die Tote von Higher Barton: Ein Cornwall-Krimi

Und als dritte Serie konnte ich mich nicht entscheiden. Ich liebe die Bücher um China Bayles, die in Texas auf dem Lande einen Kräuterladen hat. Hier gibt es eine sehr lange Serie, soweit mir bekannt ist, gibt es die aber nur in englisch. Es handelt sich um mehr als 20 Bücher, die bisher erschienen sind. Amazonlink zum ersten Band: Thyme of Death (China Bayles Mystery, Band 1)

Ebenfalls nur in englisch, aber auch sehr unterhaltsam ist die Serie von Lucy Burdette, welche in Key West spielt. Es geht um eine jüngere Frau, die aus Liebesgründen nach Key kommt und sehr schnell abserviert wird. Sie verdient dann mehr schlecht als recht als Restaurantkritikerin und stolpert immer mal wieder über eine Leiche.
Amazonlink zum ersten Band: An Appetite For Murder: A Key West Food Critic Mystery

So, dass war meine kleine Krimiserie. Ich hoffe, es hat Euch gefallen und ich bin gespannt, ob und was ihr zukünftig lesen werdet!

Nickname 05.08.2015, 07.14| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Krimi, Sommer, USA, England, Cornwall, ,

DANKE!!

Ganz herzlichen Dank an alle, die hier noch einen Kommentar hinterlassen habt! 

Ihr seit wunderbar!! 
...weiterlesen

Nickname 04.08.2015, 17.41| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: DAnke, Jubiläum, Rafflecopter, Verlosung,

Happy Blog-Anniversary!!


So, heute haben wir also endlich Geburtstag! 10 Jahre bin ich schon bei Designblog und da sag ich doch mal Danke an die liebe Bea, dass es so gut wie nie einen Absturz gibt oder die Site nicht erreichbar ist oder oder oder. In den technischen Gebilden der heutigen Zeit, kann ja sooo viel passieren, was nicht sollte! ...weiterlesen

Nickname 04.08.2015, 07.09| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Wichteleien / Swaps & Pal-News | Tags: 10 Jahre, Jubiläum, Feiern, Verlosung,

MakroMonday #24

So, mein heutiges Makro passt ein bisschen zu meinem Jubiläum, welches ich ja die letzten paar Wochen an der Nähmaschine vorbereitet habe!

Deshalb kommt auch ein Makro von der Nähmaschine :-)



Und ich bin Euch noch ein Bild von Preis No. 9 schuldig! Ich habe her einen Wetbag genäht. Dh. es handelt sich um einen Beutel, welcher innen mit einem plastifizierten Stoff ausgestattet ist und somit ideal ist um entweder nasse Bikinis/Badekleider oder aber Kosmetika und Duschgele zu transportieren.



Ich habe den tollen Ikeastoff genomen, welchen ich nun viele Jahre aufbewahrt habe und irgendwie hat es mich immer gereut ihn zu vernähen, aber nun war er fällig.
Eigentlich hatte ich ja noch eine Zusage für einen Preis, der gespendet werden sollte. Bis heute ist der aber nicht angekommen und morgen ist der 4. August und die Verlosung läuft ab :-(! Ich muss also entweder heute noch ein Päckchen kriegen oder mir etwas einfallen lassen bis morgen. Schauen wir mal, was es morgen gibt :-)



Wer heute noch mitmachen will, der hat folgende Möglichkeiten:
- Schreibe einen Kommentar
- Folge mir auf Bloglovin
- Hüpf in den Ravelcopter-Topf Hier lang


Schönen Start in die neue Woche wünsche ich Euch!

Nickname 03.08.2015, 07.10| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: genadelt | Tags: MakroMonday, Sommer, Jubiläum, Nähen ,

2015
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Follow Me on Pinterest
Shoutbox

Captcha Abfrage



Yewa
Hallöle! Darf ich fragen, woher Du Deine schönen Stoffe beziehst? Hab Dich ergoogelt auf der Suche nach "Taschen nähen"... :D LGY
2.6.2007-19:11
Inga
Hi Eve!
Nein, die Post ist noch nicht unterwegs. Ich arbeite noch daran, denn ein bißchen was Besonderes soll es ja schon sein... :D ! Gib mir also noch ein paar Tage Zeit!

LG, Inga
1.9.2006-11:12
Maren
Hallo Eve, Päckchen ist angekommen. Email folgt. 1000 Dank, das war an dem Tag meine Rettung! lg M
16.8.2006-10:20
Name Maren
Hallo Eve, ich bin auch Bachblüten- therapeutin... Da können wir gerne fachsimplen. Freu mich schon darauf! Liebe Grüße Maren
12.6.2006-9:40
Maartje
Huhu eve,
vielen Dank für Deinen Kommentar in Fleur. Da komme ich doch glatt bei Dir spontan auf Besuch. Über eine Verlinkung freue ich mich und komme bestimmt öfter bei Dir vorbei. Ich wünsche Dir einen schönen Tag, Maartje :badewanne:
6.4.2006-12:00