MakroMonday #12/2017

Guten Morgen meine Lieben

Heute kriegt ihr von mir nur 2 Bilder, denn wie gesagt, eigentlich bin ich in den Ferien und werde noch seelig schlafen, wenn ihr hier schon fleissig mitmacht.

Meine Himbeere ist auch schon austreiben und ich freue mich über all die neuen Triebe, die sie macht.



Auch meine Rose kommt in die Gänge und wir mir hoffentlich wieder viel Spass machen diesen Sommer.



Ich wünsche Euch einen wunderbaren und vorallem entspannten Montag und wie immer, bitte hier eintragen:



Nickname 27.03.2017, 07.05| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, Himbeere, Rose, März 2017,

Und tschüss



Der Grosse Graue findet es schon zum verkriechen, dass wir langsam zusammen packen. Aber wir machen uns auf den weg in die Ferien. Der MakroMonday kommt wie immer. Viel Spass und bis bald wieder hier.

Nickname 25.03.2017, 07.33| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geschnurrt

Leseempfehlung "Zimtsommer"

 

Heute stelle ich den Roman "Zimtsommer" von Sarah Jio vor. Der Roman umfasst 368 Seiten und ist im Diana Verlag erschienen.  

Klappentext: 
Ada kennt das große Glück. Doch an einem einzigen Tag verliert sie ihre Familie und damit alles, wofür sie gelebt hat. Von Trauer überwältigt, will Ada nur noch weg und mietet Hals über Kopf ein Hausboot in Seattle. Dort, mitten auf dem See, wartet eine alte Geschichte von großen Träumen und tragischer Liebe auf sie – und eine Begegnung, die ihr den Glauben an das Leben wiederschenkt … 

Meine Gedanken:
Ada muss den Verlust Ihrer Familie verdauen und beschliesst relativ kurzfristig, dass sie einen Tapetenwechsel braucht. Sie nimmt sich frei von der Arbeit und reist nach Seattle wo sie sich ein Hausboot für den Sommer mietet. Auf diesem Boot findet sie einerseits nette Nachbarn und viel Ruhe, aber auch Dinge, die einer Frau namens Penny gehört haben. Penny ist anscheinend einfach verschwunden. Ada versucht immer mehr aufzudecken was im Sommer 1959 passiert ist und was aus Penny wurde.

Das Buch wird in den 2 Zeiten erzählt. Immer ein Kapitel ist Penny gewidmet und das nächste Ada....... so lernt man langsam das Geheimnis der beiden Frauen kennen. Mir hat die Geschichte gefallen und auch die Wechsel zwischen den 2 Geschichten finde unterhaltssam und angenehm. Das Buch ist traurig aber es zieht einem nicht "runter". Den die Hoffnung bleibt erhalten.

 

Ich kann es Euch empfehlen und vergebe dafür

 

 

Hier der Amazonlink:

Zimtsommer: Roman

Nickname 23.03.2017, 07.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Leseempfehlung, Zimtsommer, ,

Veggie-Dienstag #07/2017



Seht ihr, wie gross mein Winterspinat schon ist? Der ist mehr Frühlingsspinat wie was anderes und gibt zurzeit mächtig Gas mit wachsen. Auch konnte ich es einfach nicht lassen und habe hier schon mal 6 Kopfsalate reingesetzt. Ich lass mich überraschen, ob es was wird oder nicht. Die Temperaturen sind ja zurzeit schon gut. Zur Not muss ich noch etwas Flies drüber spannen.



Hier habe ich 12 Lollo rosso geplanzt. Vielleicht ist es noch zu früh, aber vielleicht ist es ja auch schon genug warm in den nächsten Wochen. Ich lass mich überraschen ob ich in 2-3 Wochen schon die ersten Salate pflücken kann. Vom Spinat hab ich schon etliche Blätter in den Salat reingemacht.
Ganz links könnt ihr kleine grüne Keimlinge erkennen, dass sind die Radieschen, die ich vor 7 Tagen ausgesät habe.

Nächste Woche bin ich ja in den Ferien, dh. es gibt erst in 2 Wochen wieder einen Update und bis dahin wird sich viel getan haben.

Nickname 21.03.2017, 07.08| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gepflanzt | Tags: Samen, Vegtrug, Anpflanzen, Säen, Vorbereitung, Radieschen, Salat, Radieschen, Upcycling,

MakroMonday #11/2017



Guten Morgen meine Lieben!

ENDLICH sind meine Krokusse erblüht. Noch nicht alle, aber wenigstens ein Teil davon, zeigt Blüten.



Einige sind weiss und andere sind gelb. Ich glaube, die Blauen machen gerade noch eine kreative Pause.



Aber ich freu mich schon an der Farbe und die Tulpen geben gehörigt Gas, die haben die Osterglocken deutlich überholt.



Nächste Woche bin ich in den Ferien - endlich! Aber es wird dennoch einen MakroMonday hier geben! Ich werde dann bestimmt auch mal reinschauen, was
ihr hier so zeigt!

Eure Beiträge wie immer bitte hier:



Nickname 20.03.2017, 07.07| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, Krokus, Sonne, Gelb, Weiss, März 2017,

Leseempfehlung "Taste of Love - Geheimzutat Liebe"



Taste of Love - Geheimzutat Liebe von Poppy J. Anderson erschienen im Bastei-Lübbe Verlag

Klappentext:
Eine Prise davon macht jedes Essen besser – Geheimzutat Liebe
Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel – doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?
Der erste Band der bezaubernden Liebesroman-Reihe "Taste of Love" von Bestseller-Autorin Poppy J. Anderson.

Inzwischen ist schon der 2. Band der Reihe erschienen mit dem Titel "Taste of Love - Küsse zum Nachtisch"

Meine Meinung:
Wer gerne isst und gerne kocht, der wird diesen Liebesroman mögen.

Mir hat das Cover schon SEHR gut gefallen. Die 2 Köche treffen sich unverhofft bei einem beinahe Unfall auf einer verlassenen Strasse in Maine. Da ich da oben schon mal war, weiss ich, da kommt wirklich ganz laange nichts mehr. Eigentlich ist geplant, dass sie sich auch sehr schnell wieder aus den Augen verlieren, aber da kommt die Liebe dazwischen.
Es geht ganz viel um Essen, aber auch um Renovationen und durchgeknallte Tanten, die einen übermenschlichen Ehrgeiz an den Tag legen. Das Buch ist genau das, was es verspricht ein unterhaltsamer Liebesroman, der sich ums Essen dreht.

Ich habe das Buch gerne gelesen und manchmal ist eine Prise Liebe genau das Richtige! Deshalb vergebe ich



Der Amazonlink Taste of Love - Geheimzutat Liebe: Roman (Die Köche von Boston, Band 1) und gleich noch
Band 2 Taste of Love - Küsse zum Nachtisch: Roman (Die Köche von Boston, Band 2)

Nickname 16.03.2017, 07.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Bücher, Lesen, Neuengland, Geheimzutat Liebe, Leseexemplar, ,

Veggie-Dienstag #06/2017

Meine Weinkisten wollen einfach nicht blühen. Jetzt kommt plötzlich die Tulpenfraktion raus und die geben so Gas, die werden wohl die Narzissen und Krokusse noch überholen.



Sieht ihr, wie gross die Tulpen schon sind? Konnte man letzte Woche noch gar nicht erkennen.



Und hier der Blick auf den Kindergarten. Allen Babies geht es gut, wie ihr ja gestern im MakroMonday schon gesehen habt.


Im Vegtrug habe ich noch Radieschen und Frühlingszwiebel gesät, da gibt es aber zurzeit noch nichts zu sehen. Ausserdem hab ich nun begonnen, die Pflanzen mit EM (effekt. Mikroorganismen) zu giessen. Ich bin echt gespannt, ob ich im Sommer einen Unterschied zu anderen Jahren spüre. Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Und, was habt ihr schon gesät?

Nickname 14.03.2017, 07.03| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gepflanzt | Tags: Samen, Vegtrug, Anpflanzen, Säen, Vorbereitung, Radieschen, Frühlingszwiebeln, Weinkisten, Upcycling,

MakroMonday #10/2017

Guten Morgen meine Lieben

Ich bin wieder gesund und nochmals ganz herzlichen DANK an alle, die gute Besserungswünsche hier gelassen haben. Ich hab es sehr geschätzt.

Heute hab ich mich in meinem Pflanzenkindergarten getummelt, einfach, weil die so gute Sujets abgeben.



Hier die Mini-Tomate



Und die Mini-Physalis



Und die Mini-Cocktailgurke.



Hier der Ueberblick, damit ihr seht, wie klein die Teile noch sind.

Diese Woche soll ja super Wetter werden und somit erwarte ich auch wieder viel Wachstum bei den Pflanzenkindern.

Was kam Euch heute vor die Linse?

Nickname 13.03.2017, 07.05| (5/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, Physalis, Tomaten, Cocktailgurken, Jungpflanzen, Kindergarten ,

Leseempfehlung "Mama, bleib im Slip"

Diesmal stelle ich Euch ein sehr ungewöhliches Buch für mich vor, aber als ich jetzt krank war, war es genau die richtige Lektüre.





"Mama, bleib mal im Slip" von Anke Müller. Erschienen im Bastei Lübbe Verlag

Klappentext:
Anke Müller erzählt 52 witzige Episoden aus ihrem chaotischen Familienalltag. Besonders ihr Sohn, der Pubertikel, kurz Pubi genannt, bringt sie immer wieder an den Rand des Wahnsinns. Meldet sie den Mittelstufengymnasiast krank, freuen sich die Lehrer. Aber auch das Schwesterchen im späten Kindergartenalter hat es in sich. Weil ihr Geflatter an ein kopfloses Huhn erinnert, ruft die Familie es Geflügel. Wie Anke Müller es schafft, bei den täglichen Familiendramen die Nerven zu behalten und warum kleine Monster am besten mit Humor zu bändigen sind, das erzählt sie in diesem Buch.


Mein Eindruck:
Anke Müller erzählt aus Ihrem Alltag mit einem Pubertier und dem Küken. Dazu gesellen sich noch ein paar Fische, Enten, Reiher und Schrebengartenzwerge. Die einzelnen Episoden sind immer schön als Kurzgeschichte zusammen gefasst und gehen direkt einmal durchs Jahr. Die Geschichten sind flüssig erzählt und witzig zu lesen.

Man lernt die Familienmitglieder mit jeder Geschichte besser kennen und weiss schon, wann der Pubertikel wieder einen Bock schiessen wird oder aber das Küken ausrastet. Das macht die Geschichte nicht langweilig, sonder sympathisch. Ich bin sonst nicht so der Freund von Kurzgeschichten, aber jetzt mit der Grippe kam es mir zu Gute. Ich konnte 3-5 Seiten lesen und es war nicht schlimm, wenn ich mich 6h später nicht mehr an jedes Detail erinnerte.

Das Buch ist eine Geschenkmöglichkeit für alle Mütter von Pubertierenden oder auch einfach wie in meinem Falle als Mitbringsel für Kranke geeignet. Sogar Herzjunge, der eigentlich kein grosser Leser ist, hat ab und an mal eine Geschichte gelesen.

Dafür kriegt das Buch von mir



Und hier der Amazon Link Mama, bleib mal im Slip: Wenn das Kind Pubertät bekommt und 51 andere Familienkatastrophen

Nickname 09.03.2017, 07.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Leseempfehlung, Bleib im Slip, Teenager, Küken, lustig, Kurzgeschichten,

Veggie-Dienstag #05/2017



Hier könnt ihr mal auf meinen Kindergarten schauen. Da sind schon etliche Pflänzchen dabei, die ordentlich gewachsen sind.
Alles wurde ausgesäät am 18. Februar. Jetzt hat man den Eindruck, man kann zuschauen beim Wachsen.

Das sind etliche Tomatensorten in Gelb, Rot und Blau, ein paar Chilis, etwas Physalis und Cocktailgurken. Die Cocktailgurken habe ich dieses Jahr zum ersten Mal gesät, da bin ich gespannt, wie und ob das was wird.



Im Vegtrug wächst und gedeiht der Knoblauch weiterhin gut und ich freue mich schon, wenn wir im Sommer die ersten Knollen ernten können. Auch der Schnittlauch treibt sehr schön.



Ich Depp habe ja zwar schon seit Wochen vor, frische Erde auf das Hochbeet zu tun, nur gemacht habe ich es bis heute nicht. Jetzt würde ich so gerne schon die ersten Sachen direkt aussäen und kann nicht, weil die neue Erde fehlt. Ich werde also morgen WIRKLICH ins Gartencenter und Erde und Dünger beschaffen. Denn jetzt kriegen alle etwas neue Erde (auch die Erdbeeren, Himbeeren und die Rose) und dazu einen Schuss Dünger, damit sie gut starten ins neue Gartenjahr.

Ich bin ja schon gespannt, wie der Blick in den Kindergarten in der nächsten Woche ist !

Nickname 07.03.2017, 07.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Samen, Vegtrug, Anpflanzen, Säen, Vorbereitung, Knoblauch, Schnittlauch ,

MakroMonday #09/2017

Guten Morgen

Ich bin seit letzten Mittwoch krank und deshalb gibt es von mir nur ein Bild heute.



Der Tropfeinsatz von ätherischen Oelen, die ich gerne einsetze um Bakterien zu vertreiben. Leider diesmal mit mässigem Erfolg.

eigentlich hätte ich jedoch meine Nasendusche ablichten sollen, denn die macht zurzeit die besten Dienste. Ich empfehle Euch ein Gefäss aus dem Yogabedarf, die sind günstiger und viel besser wie das Teil von **ser. Ich habe an gewissen Tagen sicher 10x die Nase gespült, einfach, weil es nötig war. Als Salz nehme ich hymal. Salz aus dem Reformhaus.

Eure Beiträge könnt ihr hier eintragen:

Nickname 06.03.2017, 07.07| (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, krank, ätherische Oele, ,

[Instagram] Februar 17

Hier der Rückblick auf meinen Instagram Monat:

Nickname 01.03.2017, 07.09| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

2017
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Follow Me on Pinterest
Instagram

Ein paar Links:



tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

Statistik
Einträge ges.: 2169
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 4254