Figino
2014
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
CURRENT MOON
moon phase info

Einträge ges.: 1881
ø pro Tag: 0,6
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 3403

Wofür ich im November dankbar bin

Schon so oft wollte ich diese Aktion wieder hervorkramen, aber irgendwie war der Monat immer rum und ich hatte es verschlafen. Nun aber wieder richtig:

 photo Dankbar_zps03bb10ca.jpg

Diesen Monat hab ich vieles, wofür ich dankbar sein kann:

Ich bin dankbar, dass meine Entscheidung die OP vom Pony machen zu lassen, richtig war. Zumindest sieht es bis heute so aus! Es wäre schlimm gewesen ihn durch solche Schmerzen zu schicken und zum Schluss ist nur eine Qual ohne eine Chance auf ein gesundes Leben. Nur knapp 50% schaffen die OP, deshalb ist immer eine Gratwanderung, aber mein Herz hat gesagt "wir sind noch zu jung um zu Sterben".

Ich bin dankbar, dass ich mir die OP überhaupt leisten kann. So eine OP kostet mehrere €1000.00 und ich klatsche nicht vor Freude, aber ich habe auch keine schlaflosen Nächte wie ich das bezahlen soll und dafür bin ich dankbar. (Ich habe das andere auch schon zu genüge erlebt!)

Ich bin happy und glücklich, dass ich 99% der Weihnachtsgeschenke schon habe und nicht mehr in das Gewusel in der Stadt rein muss.

Ich hoffe immer noch, dass wir für die Lady eine Lösung finden. Bei ihr ist die Heilung leider nicht so toll wie beim Pony. Hier können wir weiterhin gedrückte Daumen gebrauchen.

Dankbar bin ich auch, dass Herzjunge so ein toller Typ ist. Das er mit mir durch den ganzen Schlamassel geht und nicht einmal schimpft, dass meine Pferde zuviel Geld brauchen und es einfach selbstverständlich ist, dass er dabei sein WILL, wenn das Pony heim kann. Einfach das ich weiss, dass er hinter mir steht und da ist!

Ich darf auf der Taufe meiner Nichte die offizielle Fotografin machen *jippie*
Das freut mich wie Bolle, dass ich angefragt wurde und natürlich bin ich dankbar, dass meine Bilder geschätzt und gewollt werden :-)

Und natürlich bin ich dankbar, dass wir gesund sind und eigentlich keine grösseren Probleme haben.

Ich wünsche Euch einen wunderhübschen 1. Advent!

Nickname 28.11.2014, 07.13 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gedacht | Tags: November, dankbar, Freude, ,

Selbstgezogen

 photo Kresse_zps0d7f74ec.jpg

Ich liebe Kressebrötchen.
Ihr auch?

Vor ein paar Wochen habe ich mich zum ersten Mal ans Kresse ziehen getraut und ich finde es cool wie schnell die wachsen. Es gibt täglich was zu staunen und zum Schluss auch noch was zu futtern :-)

Ich habe eine kleine Doku gemacht, damit ihr Euch ein Bild machen könnt.
Wer Kresse mag, ich kann es nur empfehlen.

Mungbohnen ziehe ich schon länger selbst, die sind wirklich einfach.

 photo Kresse1_zps0a623ea2.jpg

Nickname 26.11.2014, 07.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Kresse, essen, ziehen, einfach ,

Bald ist Advent

 photo Weihnachten1_zpsd0074944.jpg


Nachtfotografie ist definitiv nicht meine Stärke. Da kann ich noch ganz viel lernen. Nichts desto trotz sind wir am Samstag Abend durch die grosse Stadt geschlendert und ich habe ein bisschen fotografiert. Herzjunge hat einfach die Stimmung genossen.

Es war genügend kalt, dass wir in Winterstimmung waren, aber nicht so kalt, dass man nur noch friert wie wild. Wir haben es auf jeden Fall genossen.

Ich werde Euch die nächsten paar Montage immer mal wieder ein paar der besseren Bilder zeigen, aber habt Geduld mit mir - ich bin noch steigerungsfähig :-)

 photo Weihnachten2_zps8ea4845e.jpg

Den Patienten geht es gut. Das Pony hat Energie ohne Ende, welche er nicht wirklich brauchen darf. Ich denke, dass werden noch lange Wochen bis er wieder gesund ist. Aber wir arbeiten dran.

Die Lady kriegt nun wieder ihre Hammermedikamente und wir laufen immer zwischen zuviel und zuwenig. Auch hier, arbeiten wir dran.

Nun wünsche ich Euch einen tollen Start in die neue Woche! Habt Spass!

Nickname 24.11.2014, 07.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Advent, 2014, Fotografie, Bilder, Pony, Katze,

Bald ist Advent!

Ich wollte mich kurz melden, auch wenn ich eigentlich gar keine Zeit habe dafür :-) !

Zurzeit ist gerade der vorweihnachtliche Arbeitspensum hoch und ich komme zu wenig bis gar nichts. Aber ich hoffe darauf, dass es in Kürze besser wird.

Der Lady geht es einigermassen gut. Wir haben uns inzwischen noch Unterstützung von einer Homöopathin geholt und es scheint, als wenn die Unterstützung sich positiv auswirkt. Auf jeden Fall mag sie plötzlich fressen wie seit Jahren nicht mehr.

Das Pony ist der Meinung, dass er wieder gesund ist und wenn ICH nicht so doof wäre, dann könnte er stundenlang rumgallopieren! Also, es geht ihm gut und er muss sich noch damit abfinden, dass er wirklich weniger Bewegung hat. Ich hoffe, da auf nächste Woche. Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Patienten sich nach 7-10 Tagen oft in ihr Schicksal schicken und wieder ruhiger werden.

Und sonst, ich mache nicht viel ausser Arbeit und Reiten. Dieses Weekend gibt es den Aufbau des Adventskranzes (der nicht rund sein wird) und sonstige Dekos.

Ich wünsche euch ein tolles Weekend und nächste Woche gibt es mehr. Versprochen!

Nickname 21.11.2014, 09.34 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Pony, viel zu tun, Advent, Katze,

Daheim....

 photo zu-Hause_zps8ed329fa.jpg
Das Pony durfte am Samstag nach Hause und ich habe den Eindruck, dass er sehr froh ist, dass er wieder bei seinen Freunden ist und vorallem, dass er wieder draussen stehen kann.

...weiterlesen

Nickname 17.11.2014, 07.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gewiehert | Tags: Pony, Kolik, Op, Klinik, Zuhause,

Es ist wieder soweit!

 photo Geschenke_zpsa7102a74.jpg

Gestern war es mal wieder soweit und ich habe meinen obligaten Weihnachtseinkauf-Tag-im-November abgehalten.

Es waren zwar soviele Pendenzen offen, die sich stapelten und lauter schrien, aber ich fand, dass ich nun besser diesen Tag durchziehe, weil ruhiger wird es kaum. Im Dezember in ein Einkaufszentrum zu gehen ist für mich eine Strafe...... Also hab ich es gestern durchgezogen und bis auf 1 Geschenk habe ich alles gefunden.

Ich konnte das auch gleich mit einem Besuch des Pony im Tierspi (=Universitätsklinik für Grosstiere) verbinden. Der Patient langweilt sich inzwischen sehr, dh. es geht ihm gut und er möchte nach Hause. Wann er heim kann, steht noch nicht fest. Die letzten 2 Tage waren immer alle Aerzte mit Notfällen besetzt, wenn ich da war - da halte ich mich ruhig im Hintergrund - ich weiss, wie das dann ist.

Nickname 13.11.2014, 07.21 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Weihnachten, Geschenke, einkaufen,

Schon wieder: Daumendrücker gesucht!

 photo OP_zpsa71c732c.jpg

Dieser Monat hat es in sich. Nun mussten wir letzte Woche noch das Pony notfallmässig in die Klinik einliefern und 2h später ging er in den OP.

Die Op wird nur gemacht, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt, da sie sehr viele Risiken birgt. Er hat die OP gut hinter sich gebracht und im Moment sieht es auch gut aus, aber es kann fast schon stündlich auch drehen und dann wäre er doch verloren.

Ich versuche positiv zu sein und dennoch die ganzen Risiken nicht zu ignorieren.....
Wir werden sehen, ob und wie es aussieht.

Wenn ich mich diese Woche hier nicht soviel melde, dann weil ich doch viel Zeit täglich zwischen Arbeit, Stall und Tierklinik hin- und herfahre.

Drückt uns die Daumen und ich wünsche allen eine schöne Woche!
 

Nickname 10.11.2014, 07.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gewiehert | Tags: Pony, Kolik, Op, Klinik,

Danke und auf in eine neue Runde

Herzlichen Dank für alle Kommentare, welche ich gestern erhalten durfte - ich habe mich sehr darüber gefreut.

Ich wollte allen Daumen-Drückern sagen, der Lady geht es besser und sie lebt noch.......

Gestern bin ich zum TA und war wirklich der Meinung, dass ich meine Katze heute "gehen" lassen muss. Ich war überzeugt, dass sie einen 2. Schlaganfall hatte. Sie war komplett orientierungslos, lief in Möbel rein und torkelte allgemein nur noch herum. Die Hinterhand war sehr unbeweglich........

Der TA schaute die Katze an und meinte dann, ja, sieht aus wie ein schwerer Schlaganfall, ABER kriegt sie nicht noch Medikamente wegen dem Durchfall? Da war doch was..... Er setzt sich an den PC, tippt ein bisschen rum und sagt: "Nebenwirkungen von dem Medikament können Lähmungen der Hinterhand und Orientierungslosigkeit sein. Ich schlage vor, wir setzen die Tabletten umgehend ab und schauen, ob sie wieder wird."

Ich hätte ihn gleichzeitig schlagen und knutschen können. Schlagen, weil mich niemand darauf aufmerksam gemacht hat, dass es diese Nebenwirkungen gibt und knutschen, naja, dass könnt ihr Euch denken.

Es geht ihr heute morgen schon besser und sie frisst auch langsam wieder. Sie war ja fast 3 Tage ohne Fressen, weil sie einfach nicht wollte. Sie ist noch orientierungslos, resp. kann stundenlang maunzend durch die Wohnung laufen, ohne Ziel und ohne Plan, was sie gerade eigentlich macht. Aber inzwischen hat sie auch wieder ruhige Phasen. Ich hoffe, dass bis Ende der Woche alles wieder gut ist.

Die Quizfrage bleibt, haben wir die Bakterien alle abgetötet oder geht es nun wieder mit Durchfall los? Leider gibt es kein anderes Medikament dagegen........

Danke für Eure Unterstützung.

Nickname 04.11.2014, 09.18 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geschnurrt | Tags: Katze, Chinhoy, Kommentare,

Freud und Leid

 photo Suumlden1_zps4905597f.jpg


Da sind wir wieder und wir hatten es wirklich wunderbar. Wir haben Allerheiligen ganz faul genutzt um etwas die Wohnung wintertauglich zu machen. Dh. die Betten wurden neu bezogen, die Badezimmerwäsche gewechselt. Wir haben jeweils eine Sommerversion = helle fröhliche Farben und die Winterversion ist eher etwas dunkler und dicker :-)
Wäre wohl nicht ganz nötig, aber was solls, uns gefällt es so.

 photo suumlden2_zpsce60a135.jpg

Und es war mal wieder die Zeit der Marienkäfer. Wir hatten den ganzen Balkon voll damit, die flogen den ganzen Tag in Schwärmen umher und ich geniesse das.

Glück können wir auch gebrauchen. Es sieht so aus, als wenn die Lady noch einen Schlaganfall gehabt hätte. Sie kann nur noch schlecht laufen in der Hinterhand und sie torkelt richtig. Sieht nicht schön aus. Im November 2013 hatte sie ja schon ein leichtes Schlägli (wie wir hier sagen), dadurch war sie nicht so toll auf den Beinen. Jetzt ist es aber viel schlimmer. Heute geht es mal wieder zum TA - drückt uns die Daumen.

Ich Schussel habe die Kamera vergessen, deshalb leider nur schusselige Handybilder! Sorry!


Nickname 03.11.2014, 07.04 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Süden, Sonne, Chinhoy, ,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Figino




Follow on Bloglovin

Letzte Kommentare:
Maren:
Ich lese hier zwar immer mit Kommentiere aber
...mehr

annina:
Freut mich, dass es dem Kerli bereits schon w
...mehr

SabineLi:
Daumen sind gedrückt und ich schicke Euch vie
...mehr

annina:
:&
...mehr

SabineLi:
Och mönsch..... das ist echt schlimm!!!Wir dr
...mehr