Figino
2015
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Ein paar Links:


tierfreitag



ravelry-beta-logo-2-holly.gif

CURRENT MOON
moon phase info

Einträge ges.: 1919
ø pro Tag: 0,5
Online seit dem: 04.08.2005
in Tagen: 3499

MakroMonday#8

Ich habe ja bereits hier von meinem Katzen-Aquarium gesprochen. Nun sind vor ein paar Tagen junge Posthornschnecken eingezogen. Diese durften auch gleich mein Sujet für den heutigen MakroMonday sein:

...weiterlesen

Nickname 02.03.2015, 07.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: geknipst | Tags: MakroMonday, Posthornschnecke, Makro,

Dankbarkeit im Februar



- ich nur eine Streifung der Grippe hatte und nicht eine Woche im Bett lag

- endlich mehr Licht abends. Spürt ihr, wie der Frühling langsam aus dem Schatten des Winters tritt?

- alle Viecher so gesund wie möglich sind :-)

- endlich mehr Sonnenschein. Die letzten Wochen waren hier wirklich SEHR dunkel

- ich meinen persönlichen "Fastenmonat" überstanden habe

- dass, es uns gut geht und wir zufrieden sind.

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!

Nickname 27.02.2015, 07.07| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gedacht | Tags: Dankbar, Februar,

Buchempfehlung Februar 2015

Im Februar kann ich Euch vollumfänglich diesen Roman empfehlen:

...weiterlesen

Nickname 25.02.2015, 07.08| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Bücher, Romane, 2015,

MakroMonday#7

Schon sind wir wieder aus dem Süden zurück. Wir haben einen richtig faulen Samstag gemacht, denn das Wetter war sehr bescheiden. Am Morgen hat es nur geregnet, aber alles war grau und unfreundlich. Im Laufe das Nachmittags begann es dann zu schneien.



Der Schnee wurde immer mehr und heute morgen hatten wir 20cm Neuschnee, was doch SEHR aussergewöhnlich ist für die Region.



Mein heutiger Beitrag zum MakroMonday ist dieses Bild:



Ich habe nämlich den faulen Samstag genutzt und wiedermal ein bisschen vor mich hin gedoodelt. Zendoodling nennt man dies fast medidative Malen:


Ich bin nicht ausserordentlich begabt in Sachen Zeichnen, aber diese finde ich einigermassen gelungen :-)!

Wie immer gibt es mehr Makros *hier*

Nickname 23.02.2015, 07.13| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: MakroMonday, Schnee, Zendoodle, Süden ,

Wochenende



Letztes Weekend haben mir geschaut, was die Prognose im Süden für dieses Wochenende ansagt. Super, 12-14°C und strahlender Sonnenschein.
Also haben wir alle Katzen- und Pferdesitter organisiert und haben gesagt, wir sind dieses Wochenende im Süden.

Und was ist???



So ist die Prognose für morgen. Bravo, dh. wir machen wiedermal ein faules Wochenende und geniessen die Ruhe und die Zweisamkeit!

Schönes Wochenende Euch allen!

Nickname 20.02.2015, 07.08| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Weekend, Süden, Wetter,

Nicht schon wieder!

Wie sagt man so schön? "Älter werden ist nichts für Feiglinge!!"

Das trifft auf Hotte nun wirklich zu. Letzten Donnerstag hab ich auch aus einem unbestimmten Bauchgefühl heraus beschlossen, dass wir mal das Blut auf Cushing testen. Equines Cushing Syndrom, wie die Stoffwechselstörung genau heisst, ist sehr verbreitet unter den älteren und leider immer werdenden Pferden in Europa. In etwa ein ähnlicher Trend wie bei Diabetes II in den letzten Jahren.

Nun, gestestet und natürlich hatte mein Bauch Recht: Hotte hat Cushing. Eine aller möglichen Begleiterscheinungen bei Cushing sind Blindheit....... und da wären wir wieder beim Thema, dass mich beschäftigt. Also werden wir heute noch ein Therapie mehr beginnen und hoffen, dass wir ihn so halten können, wie er im Moment ist.



Wirklich erschreckt bin ich nicht und ich weiss, dass ihm mit den Tabletten gut geholfen werden kann......ABER es macht auch wieder bewusst, dass er nicht mehr ewig bei mir sein wird. Der alte Knabe!

Nickname 18.02.2015, 07.17| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gewiehert | Tags: Hotte, Alter, Cushing,

MakroMonday#6

Ich habe mir 2 1/2 Tage den Kopf mit ganz viel Biochemie vollgestopft und ganz viel gelernt. Der Kurs war sehr interessant und wie so oft, hab ich nette Leute getroffen und ein paar ganz kurlige Menschen kennengelernt. Leider fühlte ich mich am Sonntag gar nicht gut und das wurde im Laufe des Morgens immer schlimmer, so das ich mich gegen Mittag abmelden musste. Ich hatte noch mehr als 1h Heim zu fahren und da ich mich immer "blöder" fühlte, war mir das zu unsicher. Und ganz ehrlich gesagt, irgendwann stieg ich nicht mehr durch, was die Dozentin da gerade erklärte.

Aber ich habe vieles mitgenommen und freue mich schon auf die, noch ausstehenden, 3 Tage Vertiefung des Gelernten im Mai.

Hier kommt mein Beitrag zum MakroMonday. Passend zum Valentinstag gibt es eine Rose für Euch :-):



Mehr wie immer *hier*

Habt einen schönen Start in die neue Woche und bleibt gesund!

Nickname 16.02.2015, 07.07| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: genadelt | Tags: MakroMonday, Valentinstag, Rose,

Guten Morgen

Ich bin heute etwas später dran, da ich ich gleich zu einer Weiterbildung fahre. Ich habe die nächsten 3 Tage sehr lange Schultage.
Aber ich hoffe natürlich auf eine Horizonterweiterung und viele neue Inputs. Es geht um Pferdeanatomie und könnte auch als Erwerb
betrieben werden, ich mache es einfach aus Interesse.

Gestern fragte mich jemand, warum ich eine Weiterbildung mache, wenn es mir beruflich keinen Vorteil verschafft......
Ich war gerade etwas perplex, denn ich mache jedes Jahr mehrere Tage irgendwelche Kurse, einfach weil ich will, es mich interessiert und ich Neues lernen will.
Nebenbei mache ich dieses Jahr noch eine Ausbildung im Bereich ätherische Oele und Aromatherapie.

Macht ihr das auch? Das wenn ihr etwas Wissen wollt, dass ihr dann auch dementsprechend Euch weiterbildet oder eher lieber zu Hause im Selbststudium lernen?

Nun, ich fahre jetzt dann mal zum Kurs und melde mich nächste Woche wieder.

Macht Euch ein tolles Weekend und wenn ihr etwas faul seit, dann hängt für mich noch 2 Minuten an :-)

Nickname 13.02.2015, 07.30| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Weekend, Weiterbildung, ,

Ich bin begeistert

Wer hier schon länger mitliest, der weiss ja, dass wir unsere Kuhkatze vor 2 Jahren an Nierenversagen verloren haben. Seitdem lege ich sehr viel Wert darauf, dass unsere Katzen genug trinken. Aber wie stellt man das an? Wir haben uns damals einen Katzenbrunnen von Keramik im Hof gekauft. Der sieht so aus und wird gut angenommen:



Nun bin ich per Zufall über das Katzenaquarium gestolpert und naürlich musste ich das umgehend ausprobieren. Ich liebe die Dinger schon heiss und innig und finde, sie sehen auch hübsch aus. Vor 3 Wochen zog das Erste ein:



Und wie man unschwer erkennen kann, musst der "kleine" Mann sich umgehend daneben setzten und Besitzansprüche anmelden. Inzwischen ist No. 2 auch schon eingezogen und es werden in den nächsten 10 Tagen auch noch ein Wasserschnecken nachziehen, weil die Tierchen sind allerliebst und putzen mir gleichzeitig noch die Gläser :-). Was will man mehr??



Wenn ihr also auch ein Katze mit Trinkproblem hat, einfach mal ausprobieren, auch als reine Deko schaut es meiner Meinung nach gut aus. Aber es braucht in etwa 2-3 Wochen bis sich alle notwendigen Mikroorgansimen eingeschlichen haben. Hier findet ihr die genau Anleitung.

Nickname 11.02.2015, 07.12| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: geschnurrt | Tags: Katzenaquarium, trinken, Wasser, Wasserschnecken,

MakroMonday#5

Endlich ist das eiskalte Wetter vorbei. Letzte Woche war bei uns die Bise richtig schlimm und ich kam 2-3x bei den Jungs an meine Kältegrenze.

Mein Beitrag zu heutigen MakroMonday ist deshalb ein kleiner Frühlingsvorbote. Tiefe Einblicke in weisse Tulpen :-)



Ich konnte mich nicht ganz entscheiden, deshalb könnt ihr zweimal in die Blume schauen.



Diese Woche wird etwas stressig, aber ich versuche dennoch regelmässig zu bloggen.
Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche und der Frühling kommt hoffentlich auch bald.

Mehr wie immer hier 

Nickname 09.02.2015, 07.08| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesehen | Tags: MakroMonday, Tulpe, Kalt,

Geschafft!!

Heute Nacht sind 3 Monate her, seit mein kleines Pferdchen in den OP ging!



Dh. wir haben es geschafft. Das Schlimmste ist überstanden und dennoch wird es nicht mehr sein wie davor. Es geht ihm sehr gut. Er ist fit und er ist lustig und er geniesst das Leben täglich.
Gesundheitlich sieht auch alles super aus, ABER wir müssen ganz langsam zurück zur "normalen" Fütterung. Sobald wir ein bisschen schnell machen (=normales Umstellungstempo von 7 Tagen) dann gibt es Verdauungsprobleme.

In der Theorie dürften wir ihn auch schon wieder reiten, aber da es nun gerade so Schneiiges Wetter ist und Pferde gerne übermütig sind, wenn es Schnee gibt, warten wir noch ein paar Tage.
ABER wir haben viel gemacht. Wir üben Kunststücke wie wild. Inzwischen können wir schon mehr als 5 Tricks und ich habe den Eindruck, er lernt immer schneller :-)!

Danke, noch einmal, an alle Daumendrücker!

Nickname 04.02.2015, 07.16| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gewiehert | Tags: Pony, Kolik, Op, Klinik, Zuhause,

MakroMonday #4

Da ist der Februar schon hier und der Januar Geschichte.

Leider ist ja sehr kaltes Wetter angesagt für diese Woche (die Jungs haaren sich aber noch immer) und ich werde auch diese Woche überstehen.

Hier mein eigentlicher Beitrag zum MakroMonday:



Dieses Wochenende hatte ich Eiszapfen auf dem Balkon und natürlich musste ich das nutzen und manchmal braucht man auch noch etwas Schwein - ich freu mich
sehr über dieses Bild:

...weiterlesen

Nickname 02.02.2015, 07.05| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gesehen | Tags: MakroMonday, Eiskalt, Hotte, Platine,

Januar

 photo Dankbar_zpsenrkujdk.jpg

Im Januar bin ich dankbar für....

... Herzjunge. Wir durften diesen Monat 21 Jahre zusammenfeiern. Ja, dass ist eine verdammt lange Zeit und ich bin mir bewusst, dass es auch viel "Schwein" braucht, dass man überhaupt so weit kommt.

... Hotte. Auch mit ihm durfte ich 11 Jahre zusammen sein feiern. Natürlich mit ganz vielen Äpfeln für ihn. Wenn wir noch 1 Jahr schaffen, dann hat er die Hälfte seines Lebens mit mir verbracht und ich denke, dass ist ein gutes Ziel für den alten Herrn.

... meine Gesundheit. Alle um mich herum sind krank und leiden an der Grippe, welche dieses Jahr wieder relativ schwer sein soll. Im Moment bin ich davon unbehelligt und ich hoffe doch sehr, dass dies auch weiterhin so bleibt.

... das wir den Januar überstanden haben. Es ist mein "ungeliebtester" Monat des Jahres und nun kommt langsam aber sicher die Zeit der ersten Frühlingsboten!

... Ferienpläne! Hach, ich durfte wunderbare Ferien planen und ich freu mich schon wie Bolle, wenn wir im August dann endlich verreisen dürfen ! *Freu* Mehr kommt bestimmt in den nächsten Wochen, im Moment warte ich noch auf die definitiven Bestätigungen.

Nickname 30.01.2015, 07.03| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Dankbar, Januar, Herzjunge,

Ferien und Schnee

Schneit es bei Euch auch so? Wir haben hier Schnee ohne Ende und lustigerweise schmeissen die 2 Herren noch immer die Haare weg. Ich denke also, dass es ein kurzfristiges Winterspiel ist. 

 photo fiji_zpsrew5d1jv.jpg

Ich darf dafür Ferien planen und hoffentlich auch buchen. Ich bin fleissig dabei Ferienprospekte zu schmöckern und Hotels online auf Ihre Bewertungen zu checken.

Und es geht mal wieder in ein kleines Paradies, auch wenn die Reise nicht ganz so weit ist, wie damals nach Fiji (das Bild oben ist Fiji). Auch wenn es total wert war, möchte ich nicht wieder 42h reisen. Aber ich träume von Sonne und Wärme und tropischen Blumen und Früchten........!
Da fühl ich mich gleich ein paar Grad wärmer wie heute

 photo Ferien_zpsae1yf2mw.jpg

Nickname 28.01.2015, 07.30| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gereist | Tags: Ferien, Schnee, Süden, Seychellen,

MakroMonday #3

 photo Orchidee_zpszqlfbph3.jpg

Mein heutiger Beitrag zum MakroMonday ist eine Orchidee, welche schon seit ein paar Wochen blüht, aber ich finde, es ist mal was anderes, wie die normalen weissen Orchideeen (auch wenn ich die auch sehr mag).

Wie immer, gibt es mehr *hier*

Am Samstag haben beide pferdischen Herren angefangen, die Haare abzuwerfen. Juhee, dass heisst, dass der Frühling nicht mehr weit ist.
 photo Schermaschine_zps6cupnfgx.jpg
Und das heisst auch, dass es für Hotte der Moment ist, an dem ich zur Schermaschine greife und ihm die "Jacke" aufmache. Ich schere immer zu Beginn des Fellwechsels, dann sieht man im Sommerfell keine Schatten mehr. Auch wenn es am Sonntag noch schön geschneit hat.

 photo Jackeauf_zpsivmlvqrr.jpg

Er scheint es genossen zu haben, auch wenn er immer im ersten Moment SEHR skeptisch ist, was die Maschine soll :-). Langsam werde ich besser, auch wenn es erst das dritte Mal scheren ist und ich kann ja unterdem Jahr schlecht üben. Wir haben es beide überstanden und er bekam 3 Äpfel dazu, weil er so brav mitgemacht hat.   

Nickname 26.01.2015, 07.12| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: MakroMonday, Hotte, Scheren,

Buchempfehlung Januar

 photo Tagewie_zps2817aed5.jpg


Kurzbeschreibung oder Klappentext:

Ein schwerer Fall von Leben

Ellen Homes liebt es, ihre Mitmenschen zu beobachten – sie selbst aber möchte nicht gesehen werden. Sie versteckt sich hinter zu vielen Kilos und ihr Gesicht hinter langen Haaren. Nachts putzt sie in einem Riesensupermarkt. 

Eines Tages trifft Ellen im Bus eine junge Frau: Temerity ist blind, sprüht vor Lebensfreude, hat keinerlei Berührungsängste. Sie ist der erste Mensch seit langem, der Ellen «sieht». Die folgt ihr fasziniert und rettet sie prompt vor zwei Handtaschendieben. Fortan ist nichts mehr, wie es war. Temerity lockt Ellen gnadenlos aus der Reserve. Zusammen fangen die beiden ungleichen Freundinnen an, sich einzumischen – immer da, wo jemand sich nicht wehren kann oder wo Unrecht geschieht. Sehr schnell wirbeln sie jede Menge Staub auf ...

Meine Meinung dazu: 

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Einerseits ist es spannend zu lesen, wie die absolute Aussenseiterin, welche eine Horrorjugend hatte, durch's Leben schleicht und sich zu Hause abschottet und doch gibt es Hoffnung, dass es auch für Ellen mehr gibt in diesem Leben. 

Per Zufall trifft sie die blinde Temerity und schnell kommen sich die 2 Frauen näher und es entwickelt sich eine spannende Freundschaft. Die 2 erleben viel mit Ihren besonderen Gaben zu "beobachten" und zu "lauschen".......... 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es 1-2 etwas ins Unrealistische abtaucht. Der Charakter der Ellen wird sehr schön beschrieben und über Ihre "Wuchtigkeit" wird irgendwie nicht geurteilt - zumindest habe ich es so gelesen. 

Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es Euch gefallen? 

Nickname 21.01.2015, 07.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelesen | Tags: Lesen, Bücher, Kindle, Empfehlung ,

MakroMonday #2

 photo MakroMonday2_zps56e5bbc1.jpg Sind auch so viele Leute in eurem Umfeld krank? Hier sind unheimlich viele verschnupft, grippig oder erkältet. Darum empfehle ich Euch, esst Eure Vitamine :-). Zumindest bei mir hilft das sehr gut. Wir "verarbeiten" zurzeit mind. 4-5kg. Orangen und Mandarinen pro Woche :-) ! Ich presse täglich ein paar davon aus und mach frischen Saft oder gebe den Saft zu Smoothies hinzu.

Das ist mein Beitrag zum MakroMonday. Sehr schön, ich habe 2 Montage in Serie geschafft, dh. wir haben gute Chancen, dass sich der MM hier einnisten wird!

Mehr MM gibt es hier zu sehen *Link*

Ich wünsche Euch eine tolle Woche und bis bald

Nickname 19.01.2015, 07.08| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: MakroMonday

Kalt und warm

 photo kalt2_zpsb34b2937.jpg

Auch diese Woche war es wieder so wunderbar verfroren und deshalb hab ich wieder ein paar Handybilderchen mitgebracht. Leider nehme ich auf die grosse Zugsreise nicht auch noch einen Fotoapparat mit und somit müsst ihr Euch mit Handybildern begnügen.

 photo kalt3_zps7dd82848.jpg

Richtige Bilder gibt es dann mal wieder - aber ich finde, für Handy ist ds Makro gar nicht soo schlecht. Kein Vergleich zu einem Macroobjektiv, aber gar nicht sooo schlecht.

Und habt ihr gemerkt, dass die Abende schon langsam wieder heller werden? Das 17 Uhr nicht mehr = stockdunkel bedeutet? Da freut sich mein Herz!

Gefreut hat sich mein Herz auch, als ich die Eyeliner von Brigitte entgegennehmen konnte! Ganz herzlichen Dank meine Liebe, Du bist ein Schatz! Ich werde mich revanchieren :-) !
 photo januar_zpsc2e3a9d1.jpg
Ich fahre heute Richtung Süden und wünsche Euch ein ganz tolles Wochenende!

Nickname 16.01.2015, 07.12| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: gelebt | Tags: Kalt, Januar, Morgen, Abend, Danke, Eyeliner,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Figino




Follow on Bloglovin

Letzte Kommentare:
Sarah:
Wenn es sogar jen seits der Alpen (?) schneit
...mehr

anna:
Ich finde es auch sehr entspannend, einfach r
...mehr

annina:
Oh je - meine Gedanken sind bei euch! Ich wün
...mehr

Laura Hegfield:
Exquisite photo of the soft layered petals of
...mehr

anna:
Ein schönes Bild :) LG anna
...mehr